dpunkt.verlag GmbH | Wieblinger Weg 17 | 69123 Heidelberg | fon 0 62 21 - 1 48 30


Detailsuche

Allgemeine Geschäftsbedingungen Veranstaltungen und Seminare

§ 1 Allgemeines

Allen Rechtsgeschäften der dpunkt.verlag GmbH im Rahmen der Veranstaltungen liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Mit der Anmeldung zu einem der Workshops werden diese AGBs anerkannt.

§ 2 Registrierung/Anmeldung/Zahlungsfrist

Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen erfolgt über die Anmeldemöglichkeiten im Internet. Voraussetzung für die Teilnahme an den Workshops ist die Bezahlung innerhalb von 7 Wochentagen. Zahlungsverpflichtungen entstehen für den Nutzer erst nach ausdrücklicher Bestätigung der Buchungsabsicht. Falls die Zahlung nicht innerhalb 7 Wochentagen eingegangen ist, ist der Teilnehmerplatz nicht gesichert.

§ 3 Verfügbarkeit

Die Teilnahme an den Workshops kann solange gebucht werden bis der Kurs ausgebucht ist. Danach gibt es die Möglichkeit, sich als Vormerker unverbindlich zu registrieren. Dadurch kommt jedoch kein Kaufvertrag zustande.

§ 4 Abmeldung, Absage, Verlegung

Abmeldungen müssen stets schriftlich erfolgen. Bei einer Abmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 90% der Teilnahmegebühr erstattet, bei Abmeldungen bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50%. Danach ist keine Erstattung möglich.

Selbstverständlich kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Die dpunkt.verlag GmbH ist bei Vorliegen von wichtigen Gründen berechtigt, Veranstaltungen räumlich zu verlegen und/oder einen anderen Termin zu benennen. Aus wichtigem Grund kann der Workshop gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren abgesagt werden. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Unabhängig davon kann die dpunkt.verlag GmbH die Veranstaltung bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 14 Wochentage vor Beginn absagen. Auch hier erfolgt die volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren. Bei Ereignissen höherer Gewalt wie z.B. Krieg, Unruhen, Naturgewalten, Feuer, Streik, Aussperrungen, Sabotage durch Dritte, behördliche Anordnungen o.ä. haftet keine Partei der anderen für eine aufgrund der höheren Gewalt entstehende Verzögerung oder Nichterfüllung der Leistung.

§ 5 Zahlung

Bei der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung/Rechnung über die Teilnahmegebühr. Mit deren Erhalt wird der Rechnungsbetrag fällig und kann per Kreditkarte oder Paypal gezahlt werden oder kann bis spätestens 7 Wochentage nach Erhalt auf das in der Rechnung angegebene Konto der dpunkt.verlag GmbH überwiesen werden. Achten Sie daher auf die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mailadresse.

§ 6 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag selbst kommt nach Abschluss des Bezahlvorgangs zustande. Der Nutzer verpflichtet sich, den angegebenen Preis innerhalb 7 Wochentagen zu bezahlen. Unmittelbar im Anschluss an den Bezahlvorgang erhält der Nutzer die Teilnahmebestätigung. Im Falle von Kreditkartenzahlung wird der Kreditkarteninhaber unverzüglich nach dem erfolgreichen Vertragsabschluss belastet.

§ 7 Preise und Leistungen

Die Preise für unsere Workshops sind auf den jeweiligen Seiten der Heidelberger Sommerschule im Internet angezeigt. Unsere Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die im Programm genannten Preise werden für die im Programm genannten Leistungen erhoben. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht.

§ 8 Gewährleistung

Die Auswahl des Workshops unterliegt der alleinigen Verantwortung des Nutzers. Falls eine Anmeldung nicht erfolgreich ablief, kann der Nutzer uns über diesen Vorgang schriftlich informieren. Weitergehende Ansprüche, insbesondere wegen entgangenen Gewinns oder Folgeschäden, sind ausgeschlossen, sofern die dpunkt.verlag GmbH nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt hat.

§ 9 Datenschutz

Die dpunkt.verlag GmbH speichert die vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten, nutzt diese Daten jedoch ausschließlich für Zwecke rund um die Bestellung, so z.B. zur Bestätigung der Workshopbuchung und die Übermittlung der Kursinformationen, die Rechnungsstellung und für den Newsletter. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu. Der Nutzer hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

§ 10 Haftung

Die Haftung der dpunkt.verlag GmbH für Vermögens- und Sachschäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für Unfälle während der Veranstaltung, auf dem Weg zur und von der Veranstaltungsstätte sowie für Diebstahl oder den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt die dpunkt.verlag GmbH keine Haftung.

§ 11 Sonstiges

Das Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist, soweit dies rechtlich zulässig ist, Heidelberg.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die ungültige oder undurchsetzbare Bestimmung wird durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der ersetzten Bestimmung möglichst nahe kommt.

Heidelberg, 21. Januar 2015

Sommerschule der Fotografie parallel2015 SFL REFSQ Wertbeitrag der IT Inspiring Conference eCommerce Camp Fotocamp Pforzheim Photo+Adventure Duisburg Sophist Days Software-QS-Tag