• Barrierefreiheit verstehen und umsetzen

Jan Eric Hellbusch / Kerstin Probiesch

Barrierefreiheit verstehen und umsetzen

Webstandards für ein zugängliches und nutzbares Internet

März 2011, 812 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-520-1
ISBN PDF: 978-3-89864-869-1
ISBN ePub: 978-3-89864-864-6

Buch
54,90 €

E-Book (PDF + ePub)
42,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Was ist barrierefreies Webdesign? Viele kennen den Begriff, aber nur wenige haben eine konkrete Vorstellung, was sich dahinter verbirgt. Trotz der Webstandards zur Barrierefreiheit, den Web Content Accessibility Guidelines 2.0 (WCAG20) des W3C, stellt barrierefreies Webdesign viele Webmacher vor Rätsel. Standardkonformität oder CSS-Design, skalierbare Schriften oder Alternativtexte mögen geläufig sein, aber wer sich mit der Materie näher beschäftigt, entdeckt zunächst mehr Fragen als Antworten. Das mag daran liegen, dass viele Erfolgskriterien Raum für Interpretation lassen oder Barrierefreiheit nicht bereits am Anfang eines Entwicklungsprozesses berücksichtigt wird.

Dieses Buch bietet konkrete Handlungsanweisungen, wie mit einzelnen Aspekten des Webdesigns umzugehen ist und wie relevante Punkte der Barrierefreiheit bereits zu Beginn Eingang in die Planung von Webangeboten finden können. Die Erfolgskriterien der WCAG20 werden beispielhaft einzelnen Phasen der Webseitenentwicklung zugeordnet. Ausgehend von der Arbeitsweise behinderter Nutzer wird die Umsetzung von Barrierefreiheit anhand der Entwicklung einer konkreten Beispielwebsite gezeigt. Hierbei werden Unklarheiten aufgezeigt, diskutiert und kontextabhängige Lösungen dargestellt.

Dem Leser wird in diesem Rahmen sowohl der Einsatz moderner und standardkonformer Webtechniken vermittelt als auch weitere wichtige Aspekte der Barrierefreiheit wie Verständlichkeit, Nutzerführung, Design oder Textorientierung.

Mit diesem Buch werden Sie Ihre Kompetenzen in der barrierefreien Webgestaltung deutlich erweitern. Einsteiger ebenso wie erfahrene Webentwickler werden neue Einsichten gewinnen.

Die Code-Beispiele in diesem Buch wurden von Stephan Heller bereitgestellt. Als Gastautor hat Markus Erle das Kapitel zu barrierefreiem PDF geschrieben.

Für Menschen, die besser hören können als sehen, ist das Buch mit einer zusätzlichen Audioausgabe auf CD erhältlich beim
Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS)
bestellung@dvbs-online.de
Tel.: (0 64 21) 94 888-22
Die Audioversion kann mit handelsüblichen MP3-Abspielgeräten gehört werden und ist zusätzlich nach dem DAISY-Standard strukturiert.

 

Zielgruppe

  • Webentwickler
  • Webdesigner
  • Online-Redakteure
  • Programmierer
 

Leseproben

 

Website von Jan Eric Hellbusch
Website von Kerstin Probiesch
Richtlinien des W3C zur Barrierefreiheit

  

Autor

Jan Eric Hellbusch und Kerstin Probiesch sind beide freiberufliche Berater für barrierefreies Webdesign; sie beraten Unternehmen und Behörden und schulen Programmierer und Webredakteure. Nach seinem BWL-Studium war Herr Hellbusch in verschiedenen Organisationen im Bereich "Internet" tätig. Seit 2000 veröffentlicht er Beiträge einschließlich zweier Bücher zur Barrierefreiheit im Web. Frau Probiesch prüft als freie Accessibility-Spezialistin Webseiten auf WCAG 2.0-Konformität, schreibt Fachartikel und begleitet beratend die Entwicklung barrierefreier Webangebote von der Konzeptionsphase an.

Rezensionen

"Das beste Buch zu Barrierefreiheit (...)" (www.access-for-all.ch)
-- -- --
"(...) ein sehr wichtiges Kompendium für alle Entwickler und Agenturen, die sich mit barrierefreien Webseiten beschäftigen wollen" (www.grochtdreis.de)
-- -- --
"(...) das derzeit umfassendste Werk für barrierefreies Webdesign. Es eignet sich hervorragend für Einsteiger, weil es erstmals alle Aspekte der Barrierefreiheit zentral in einem Werk bündelt. Der strukturiert wirkende Aufbau macht es überdies zu einem idealen Nachschlagewerk für all jene, die sich in der Praxis mit speziellen Fragestellungen zu barrierefreien Lösungen konfrontiert sehen." (Barrirere Kompass, Juni 2011)
-- -- --
"Ein Buch, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt. Es ist fachlich ausgewogen und auch so geschrieben, dass es Spaß macht, sich zu vertiefen." (www.digitale-chancen.de)
-- -- --
"(...) als Entwickler findet man in dem Buch alles, was man für den Einstieg benötigt." (entwickler.com, 19.07.11)
-- -- --
"Für alle, die regelmäßig an barrierefreien Projekten arbeiten ist das Buch eine ausgezeichnete Hilfe." (ZFA Mediengestalter)
-- -- --
"Ein nach vorne gerichtetes Buch, das sich vor allem für Einsteiger empfiehlt, aber auch als Nachschlagewerk für Fortgeschrittene." (Webstandards Magazin, 09/11)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: