• Basiswissen modellbasierter Test

Thomas Roßner / Christian Brandes / Helmut Götz / Mario Winter

Basiswissen modellbasierter Test

August 2010, 424 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-589-8

Buch
42,90 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Modellbasiertes Testen (MBT) hat zum Ziel, Prinzipien der modellbasierten Softwareentwicklung auf den Test zu übertragen. Es umfasst die Nutzung von Modellen für die Automatisierung von Testaktivitäten und die Modellierung von Testartefakten.

Während MBT in den letzten Jahren eher als viel diskutiertes Schlagwort wahrgenommen wurde, findet es sich heute mit guten Resultaten in der praktischen industriellen Anwendung wieder.

Dieses Buch vermittelt die Grundlagen modellbasierten Testens und gibt einen fundierten Überblick über den modellbasierten Testprozess.

Es zeigt darüber hinaus auf,

• welche Voraussetzungen für den Einsatz modellbasierten Testens in einer Organisation zu schaffen sind,
• welche möglichen Fallstricke eine erfolgreiche Einführung verhindern können und
• wie Sie diese Fallstricke vermeiden können.

Zahlreiche Beispiele auf Basis zweier durchgängiger Anwendungen erläutern die methodischen Grundlagen. Im Rahmen einer Fallstudie wird insbesondere auf die Qualitätsgewinne und Einsparpotenziale eingegangen, die MBT realisieren kann.

 

Zielgruppe

  • • Testanalysten
    • Testmanager
    • Projektleiter
    • Qualitätsmanager
    • Softwareentwickler
 

Leseproben

   

Autor

Thomas Roßner ist Technologie-Vorstand der imbus AG. Er verfügt über jahrelange praktische Erfahrung in der Planung und Entwicklung von Softwaretests in verschiedenen Branchen und Technologien. Er leitet nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum modellbasierten Testen sowie zur Kosten-Nutzen-Optimierung von Testprozessen. Der ISTQB Certified Tester (Advanced Level Testmanager) ist außerdem ausgebildeter SPICE- und TPI-Assessor. Zudem ist er Mitautor der iX-Studien »Software-Testmanagement« und »Modellbasiertes Testen« sowie des Fachbuchs »Praxiswissen Softwaretest – Testmanagement«.

Christian Brandes ist Testarchitekt bei einer Körperschaft des öffentlichen Rechts und Hochschuldozent für Softwaretest. Der ISTQB Certified Tester (Full Advanced Level) entwickelt Test- und
Qualitätssicherungsmaßnahmen für modellbasierte Softwareentwicklungsprozesse und aktuell für serviceorientierte Architekturen. Im Rahmen seiner früheren Tätigkeit als Berater und Trainer hat er sich insbesondere mit den Themen Testautomatisierung, Testmanagement und Testdesign beschäftigt.

Helmut Götz ist Senior Engineer bei Siemens Corporate Technology in Erlangen. Seinen Themenschwerpunkt hat er im Bereich des Softwaretestens für Produkte und Systeme sowie für ganzheitliche Testansätze bei Produktfamilien. Er befasst sich primär mit der Definition von Methoden in der Softwareentwicklung und deren praktischen Umsetzung und Etablierung innerhalb der Siemens AG. Eines seiner wesentlichen Ziele ist hierbei, das modellbasierte Vorgehen verstärkt voranzutreiben und fest in den verschiedenen Softwareentwicklungsprozessen zu verankern. Er ist Mitautor der 2009 erschienenen iX-Studie »Modellbasiertes Testen«.

Mario Winter ist Professor am Institut für Informatik der Fachhochschule Köln und dort Mitglied des Forschungsschwerpunkts »Software-Qualität«. Er ist Gründungsmitglied des German Testing Board e.V. und zurzeit Sprecher der GI-Fachgruppe »Test, Analyse und Verifikation von Software«. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind Softwareentwicklung und Projektmanagement, insbesondere die modellbasierte Entwicklung und Qualitätssicherung von Software. Er ist Autor und Mitautor zahlreicher Publikationen im Bereich Softwareentwicklung und Softwaretest.

Rezensionen

»Das Buch überzeugt in seinem stilistisch wohlausgewogenen Herangehen an die Materie, die aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und analysiert wird.«

Aus dem Geleitwort von Prof. Dr. Ina Schieferdecker


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: