• OpenNMS

Alexander Finger / Klaus Thielking-Riechert / Ronny Trommer

OpenNMS

Netzwerkmanagement mit freier Software

Juni 2010, 371 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-656-7
ISBN PDF: 978-3-89864-999-5

Buch
36,90 €

E-Book (PDF)
5,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Ein Netzwerk mit mehreren hundert Geräten kann man nur noch schwer von Hand überwachen. Und wenn es ein paar tausend sind, wird dies unmöglich. Hier kommt OpenNMS ins Spiel: Es ist eine freie und flexible Software zur Überwachung großer Netzwerke und entfaltet seine Stärke dort, wo hohe Anforderungen an Integration, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Performance gestellt werden.

OpenNMS liefert in heterogenen Netzwerken die überlebenswichtigen Daten für die System- und Netzwerkadministration: Wie steht es um die Performance der Server? Ist das Netz ausgelastet? Aber es geht noch weiter: Mit Werkzeugen zur Analyse komplexer Situationen kann eine umfangreiche Überwachung aufgebaut werden, die auch die Anwendungen mit erfasst.

Gleichzeitig ist das komplett in Java geschriebene Programm so performant, dass die Überwachung sehr großer Netze mit mehreren zehntausend Systemen mit bescheidenem Hardwareeinsatz möglich ist: OpenNMS konkurriert nicht mit Software zur Überwachung weniger Server, sondern mit Programmen, die in der Telekommunikation oder in weltweit verteilten Netzen eingesetzt werden -- mit dem Unterschied, dass es kostenlos und auch in kleinen Netzen sofort, mit geringer Konfiguration, einsetzbar ist.

In diesem Buch erfahren Sie, wie man OpenNMS einführen und einsetzen kann. Die Grundlagen des Netzwerkmanagements werden ebenso erklärt wie die Erweiterung der Überwachung von Systemen mit NET-SNMP. Das Buch schließt mit Beispielen aus der Praxis, die praktisch und sofort benutzbar sind.

 

Zielgruppe

  • Administratoren
 

Leseproben

1 Vorwort (PDF)
2 Inhaltsverzeichnis (PDF)
3 Kapitel 10 (PDF)
 

Blog zum Buch

  

Autor

Alexander Finger ist CIO eines mittelständischen Unternehmens in der Schweiz. Als Internetpionier der ersten Stunde hat er 1994 mit dem Aufbau eines Internet-Service-Providers in Lüneburg begonnen. Mit der Aufgabe, ein paneuropäisches Netzwerk aus mehr als 2500 Einzelnetzen und über 80.000 Geräten zu überwachen, ist er zu OpenNMS gekommen. Im Kernteam von OpenNMS ist er vor allem für die Ausrichtung von OpenNMS auf große Netzbetreiber und die europäische Präsenz des Projektes verantwortlich.

Klaus Thielking-Riechert beschäftigt sich seit mehreren Jahren intensiv mit Netzwerken und OpenSource Betriebssystemen wie Linux und FreeBSD. Im Anschluss an sein Informatikstudium widmete er sich während einer mehrjährigen Tätigkeit in einem Testlabor insbesondere der Güte und Leistungsfähigkeit von High-End-Routern namhafter Hersteller. Seit 2000 ist er für einen führenden europäischen Online-Broker tätig und betreut dort ein international verzweigtes Netzwerk.

Ronny Trommer ist seit mehreren Jahren im Bereich der IT-Dienstleistungen tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Netzwerken und Anwendungen aus dem OpenSource-Bereich. Während seiner Tätigkeit als System-Integrator in einem Systemhaus wurde er 2004 auf OpenNMS aufmerksam. Nach seinem anschließenden Studium der Angewandten Informatik ist er seit 2007 -- mit der Einführung und Schulung von OpenNMS in Kundenprojekten -- bei einem regionalen ISP in Deutschland tätig.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: