• Barrierefreies Webdesign

Jan Eric Hellbusch

Barrierefreies Webdesign

Praxishandbuch für Webgestaltung und grafische Programmoberflächen

Hrsg. von Christian Bühler, AbI
Oktober 2004, 391 Seiten,
dpunkt.verlag

  Buch E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Das Buch gibt umfassende Unterstützung für die Einhaltung der seit 2002 in Deutschland geltenden Richtlinien nach der BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung). Es präsentiert eine Fülle von illustrierten Gestaltungs- und Programmierbeispielen sowie technische Grundlagen und Arbeitshilfen zur Umsetzung und Überprüfung der Barrierefreiheit. "Barrierefreies Webdesign" dient als Grundlagen- und Nachschlagewerk sowie als praktisches Handbuch. Es bietet praktische Hilfe in Form von Beispielen, weiteren Anleitungen, gesetzlichen Grundlagen und Software-Tools auf CD.
In das Buch sind Praxiserfahrungen eines 15-köpfigen Autorenteams eingeflossen, zu dem zahlreiche Partner des Aktionsbündnisses für barrierefreie Informationstechnik (AbI) gehören. Es richtet sich an Webgestalter, Entwickler und Redakteure.

 

Zielgruppe

  • Webentwickler
  • Webdesigner
  • Online-Redakteure
  • Programmierer
 

Leseproben

 

Zusatzmaterial

Leseprobe (PDF)
Vorwort Inhalt (PDF)

AbI-Projektseite
AbI-Info-Portal
Barrierefreies Webdesign
Einfach für alle
DVBS

  

Autor / Autorin

Jan Eric Hellbusch ist seit 2005 freiberuflicher Berater für barrierefreies Webdesign. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen (1994) arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Magdeburg (bis 1998), bei der GTZ im Bereich "Öffentlichkeitsarbeit" (bis 2001) sowie im Projekt "Barrierefrei Informieren und Kommunizieren" der Blinden- und Sehbehindertenverbände Deutschlands (bis 2005).
Hellbusch ist Autor der beiden gleichnamigen Titel "Barrierefreies Webdesign". Mit 2bweb.de war er an zahlreichen großen und kleinen Projekten bei der Umsetzung der Barrierefreiheit beteiligt, etwa beim Landtag in NRW, bei der Tagesschau oder bei der Selbsthilfeorganisation PRO RETINA.

Kerstin Probiesch beschäftigt sich seit 2001 mit Barrierefreiheit. Sie war von 2005 bis 2008 im Projekt "Barrierefrei Informieren und Kommunizieren" als Technische Beraterin für Barrierefreie Informationstechnik tätig. Seit 2008 arbeitet sie als freiberufliche Beraterin und berät Webagenturen und Behörden in der Entwicklung barrierefreier Webangebote. Sie schult Programmierer, Online-Redakteure und Screendesigner und vertritt das Thema auf Tagungen.
Als freie Mitarbeiterin und Accessibility-Spezialistin ist sie außerdem für die Schweizerische Stiftung Zugang für alle und den Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) tätig.

Rezensionen

"Für die Zielgruppe, die mit Web-Entwickler, Web-Designer, Web-Programmierern und Online-Redakteuren angegeben wird, bietet das Buch eine vollständige und gut nachvollziehbare Handreichung, die sich durch ihren hohen Praxisbezug auszeichnet." (Information, Wissenschaft & Praxis 56(2005))
-- -- --
"... ist das Werk aufgrund seiner Pionierarbeit jedem Webdesigner, Entwickler und Projektleiter zu empfehlen, ..."
(MX Magazin 8/2005)
-- -- --
"... sehr empfehlenswert!"
(www.designerzone.de 14.02.2005)
-- -- --
"Fazit: Dieses hilfreiche Nachschlagewerk und Arbeitshandbuch gehört auf den Schreibtisch jedes professionellen Webdesigners oder IT-Entscheiders." (www.how2find.de 17.12.04)
-- -- --
"Fazit: Eines der wenigen Bücher seiner Art mit vielen wertvollen Tipps."
(Internet World 01/05)
-- -- --
"Damit ist das Buch ein unverzichtbares Handbuch für jeden Webdesigner und Entwickler."
(INTERNET PROFESSIONELL Januar 2005)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: