dpunkt.verlag GmbH | Wieblinger Weg 17 | 69123 Heidelberg | fon 0 62 21 - 1 48 30


Detailsuche
FREELENS, (Hrsg.)

Mahlzeit, Deutschland!

Mahlzeit, Deutschland!

IN DEN WARENKORB LEGEN

14,95 Euro(D) / 15,40 Euro(A)

November 2013
448 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
ISBN: 978-3-86490-012-9

dpunkt.verlag

Jetzt kaufen

Online-Material
Mahlzeit Deutschland Leseprobe (PDF)

Weitere dpunkt.produkte

Thematische Fotografie

Kritik, Anregungen?

Schreiben Sie uns!

Cover in hoher Auflösung

»Essen« ist so populär wie nie – jedenfalls wenn man sich die täglich im Fernsehen gezeigten Kochsendungen und die Massen an Kochbüchern anschaut, die jedes Jahr verlegt werden. Doch wie – und was – isst Deutschland wirklich? Wie sieht es aus in Deutschlands Küchen, Esszimmern und Kantinen? Wie wird am Arbeitsplatz gegessen? Warum auf der Straße? Und wie wird unser Essen hergestellt?
Wie bereits das 2010 erschienene »Ein Tag Deutschland«, für das 432 Fotografen an einem einzigen Tag im Mai fotografierten, führte auch dieses Thema die Fotografen wieder durch ganz Deutschland. Initiiert vom Fotografenverband FREELENS reisten sie für dieses Projekt durch die Republik und dokumentierten Situationen und Ereignisse, in denen Essen eine Rolle spielt – manchmal sogar elementar ist. Abgerundet wird der Bildband durch informative wie unterhaltsame Infotexte und Essays von Thilo Bode, Gunter Frank, Tom Hillenbrand, Gunther Hirschfelder, Sarah Höchstetter, Verena Lugert, Cornelia Poletto, Christoph Schaden, Hilal Sezgin, Andreas C. Studer und Philipp Weber.

Autor / Autorin:

Der FREELENS e.V. ist ein Verband der Fotojournalisten und Fotografen. Er wurde 1995 gegründet und ist mit über 2.300 Mitgliedern die größte Organisation für Fotojournalisten und Fotografen in Deutschland.

http://www.freelens.com

Rezensionen:

"Das Buch ist eine wahre Wunderkammer des Essens." (blog.andreasherzau.de)
-- -- --
"Ganz nebenbei ist "Mahlzeit, Deutschland!" ein lehrreicher Fotoband auch für Amateur- und Hobbyfotografen. Er zeigt, wie sich einem so naheliegenden Thema wie >>Essen & Trinken<< unterschiedlichste Aspekte abgewinnen und in Fotos umsetzen lassen. Er bietet schöne Anregungen, wie man auch im alltäglichen Umfeld sehenswerte, originelle Geschichten finden kann, die sch zu fotografieren lohnt." (ColorFoto 14.01.14)
-- -- --
Viele spannende Situationen wurden für dieses Buch abgebildet und zeigen den Wurstehimmel in Nordhessen, Grillen unter der Motorhaube und eine Tupperparty unter Männern." (Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 22-02-14)
-- -- --
"Professioneller Bildjournalismus, der nicht reißerisch daher kommt, sondern umsichtig und mit klarem Blick eine Bestandsaufnahme der Esskultur in Deutschland zeichnet. Ein Buch, das man sicher nicht nur einmal in die Hand nehmen wird." (www.eintopfheimat.com)
-- -- --
"Abseits geschönter Food-Fotografie liefern Bilder und Texte einen wichtigen Denkanstoß." (FotoBlog (Andreas Riedmiller))