dpunkt.verlag GmbH | Wieblinger Weg 17 | 69123 Heidelberg | fon 0 62 21 - 1 48 30


Detailsuche
Bruce Barnbaum
Volker Haxsen (Übersetzung)

Die Kunst der Fotografie

Der Weg zum eigenen fotografischen Ausdruck

Die Kunst der Fotografie

IN DEN WARENKORB LEGEN

49,90 Euro(D) / 51,30 Euro(A)

Oktober 2012
400 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
ISBN: 978-3-89864-816-5

dpunkt.verlag

Jetzt kaufen


» Auch als E-Book erhältlich


Leseproben und Links
1 Inhaltsverzeichnis (PDF)
2 Fotografie als Mittel der Kommunikation (PDF)

Weitere dpunkt.produkte

Bildgestaltung

Kritik, Anregungen?

Schreiben Sie uns!

Cover in hoher Auflösung

Bruce Barnbaums Buch hat einen festen Platz in der kleinen Sammlung der wichtigsten Bücher zum Thema Fotografie eingenommen. Das ist die einhellige Meinung vieler Fotografen und Publizisten. Im Jahr 2011 war »The Art of Photography« das bestverkaufte Fotografiebuch der USA.

»Die Kunst der Fotografie« gibt dem ambitionierten Fotografen Anregungen auf seinem Weg zu kreativer, anspruchsvoller Fotografie. Barnbaums Workshops sind legendär, das Buch zeigt seine Leidenschaft für die Fotografie und sein didaktisches Talent. Ein Buch, das nicht nur als Lehrbuch, sondern auch als Bildband besticht.

Bruce Barnbaum gilt als einer der besten Fine-Art-Fotografen unserer Zeit, sein Gespür für Komposition und Lichtgestaltung ist einmalig. Seine Arbeiten werden weltweit in Galerien gezeigt und sind Bestandteil vieler öffentlicher und privater Sammlungen.

Aus dem Inhalt:

• Fotografie als Mittel der Kommunikation
• Elemente der Komposition
• Visualisierung
• Licht und Farbe
• Filter
• Das Zonensystem analog und digital
• Der Abzug
• Fotografische Techniken und künstlerische Integrität
• Gedanken zur Kreativität

Zielgruppe:

  • Fotografen
  • Studenten der Fotografie

Autor / Autorin:

Bruce Barnbaums fotografische Karriere begann als Amateur in den 60er Jahren, und die Liebe und Leidenschaft für die Fotografie ist auch nach 50 Jahren noch präsent – selbst nachdem sie zu seinem Beruf wurde. Ausgebildet wurde Bruce als Mathematiker mit einem Abschluss an der UCLA. Nach wenigen Jahren wissenschaftlicher Arbeit auch für die US-Rüstungsindustrie, verließ er dieses Fachgebiet um sich ganz der Fotografie zu widmen. Bruce gilt als einer der besten Fine Art Drucker weltweit, sein Gespür für Komposition und Lichtgestaltung sind einmalig. Die Arbeiten Bruce Barnbaums werden weltweit in Galerien gezeigt und sind Bestandteil vieler öffentlicher und privater Sammlungen.

Rezensionen:

"Bruce Barnbaum hat ein großes Werk geschaffen. Seine Begeisterung für Fotografie ist deutlich zu spüren und steckt an. Der Geist eines Ansel Adams und Andreas Feininger ist vernehmbar und wird von Bruce Barnbaum weiter geführt in die Welt der modernen Fotografie." (www.photoportraits.de)
-- -- --
"Wo das Gros anderer populärer Lehrbücher mit kurzen Texten und üppiger Illustration leichte Lektüre verspricht, fordert "Die Kunst der Fotografie" ungleich größere Aufmerksamkeit. Zwar kann man auch hier durchaus entspannt blättern und die fast immer faszinierende Ästhetik von Barnbaums Bildern einfach auf sich wirken lassen. Der tatsächliche Wert des knapp 400 Seiten starken Bands erschließt sich allerdings erst in Verbindung mit den ausführlichen Texten." (Heise Foto, 28.12.12)
-- -- --
"Für Fotografen mit vergleichbaren Arbeitsweisen und Ansprüchen erklärt er (Bruce Barnbaum) didaktisch gut durchdacht und anhand vieler Bildbeispiele seine Vorgehensweise beim Fotografieren mit Filmmaterial und in der Dunkelkammer; dabei hat er eine Fülle von Anregungen und Praxistipps parat. (...) seine grundsätzlichen Gedanken zur Fotografie sowie zu Licht und Farben, Komposition und Kreativität vermitteln (...) auch dem ambitionierten Digitalfotografen jede Menge Nachdenkenswertes auf dem Weg zum anspruchsvollen Fotografen - und Barnbaums Bilder sind bestechend." (NaturFoto 2/2013)
-- -- --
"(...) ein wichtiges Grundlagenwerk und gleichzeitig ein opulenter Bildband. Es ist eine Schule des Sehens sowie ein Lehrbuch und Nachschlagewerk, das elementare Grundlagen der Bilderstellung vermittelt. Nicht zuletzt animiert es den Leser dazu, seine Haltung zu hinterfragen, sich eigene Aufgaben zu stellen und einen eigenen Stil zu finden." (Buchtipp Kanal K)
-- -- --
"(...) ein sensationelles Buch aus der "Feder" von Bruce Barnbaum, und es gehört in jeden Bücherschrank eines jeden ambitionierten Fotografen." (Redaktion, Nikon Fotografie-Forum, 06.11.12 )
-- -- --
"Ich fand das Buch sensationell!" (Manfred Kriegelstein in brennpunkt 1/13)
-- -- --
"Das Buch mit vielen praktischen Tipps ist ein guter Begleiter und Nachschlagewerk für alle die auf dem Weg sind ihren eigenen fotografischen Stil zu finden." (www.niederrhein-foto.de)
-- -- --
"(...) ein Lesevergnügen, lehrreich und motivierend zugleich." (fotoforum 01/2013)
-- -- --
"Barnbaums Fotoschule fasziniert gleichermaßen mit hochwertigem Text und prachtvollen Fotos, deren Schwergewicht im Bereich des Schwarzweißen angesiedelt ist. Die neue Ausgabe im dpunkt.verlag entspricht in der Übersetzungsqualität, Haptik und Druckqualität hundertprozentig des Autors höchsten Ansprüchen." (Szabos Kritisches Journal, Dez. 12)
-- -- --
"Faszinierendes Lehrbuch und wunderschöner Bildband zugleich" (WIENERIN, 12/12)