• Photoshop-Ebenentechniken für Fotografen

Jürgen Gulbins

Photoshop-Ebenentechniken für Fotografen

Bildoptimierung mit Einstellungsebenen, Mischmodi, Ebenenmasken, Smartobjekten und Smartfiltern

April 2013, 320 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-066-2

Buch
34,90 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Ebenen sind in Photoshop ein zentrales Element bei der Bearbeitung von Fotos. Dabei geht es im Wesentlichen um Einstellungsebenen, Ebenen- bzw. Mischmodi und Ebenenmasken. Einstellungsebenen erlauben beispielsweise das nicht-destruktive Optimieren und Korrigieren der Bilder hinsichtlich Kontrast, Tonwertumfang und Farbe – und zwar sowohl im gesamten Bild (global) als auch örtlich begrenzt mittels Ebenenmasken.

Anschaulich erklärt der erfahrene Autor und Fotograf Jürgen Gulbins die Konzepte der Ebenen und führt Schritt für Schritt und anhand zahlreicher Fotobeispiele in den Umgang mit Ebenen ein. Großen Wert legt er dabei auf die Erstellung und die Bearbeitung von Ebenenmasken, u.a. Luminanz- und Sättigungsmasken. Ebenfalls behandelt werden der Einsatz von Smartobjekten und Smartfiltern sowie der Umgang mit Ebenenstilen (Ebeneneffekten).

Zahlreiche praktische Hinweise und Tipps machen das Buch zu einem wertvollen Begleiter für die anspruchsvolle Bearbeitung von Fotografien. So geht der Autor darauf ein, welche Korrekturen man besser im Raw-Konverter durchführt (selbst wenn JPEGs aus der Kamera kommen) und welche man lieber in Photoshop umsetzt. Außerdem erlernt der Leser im Laufe der Beispiele die wichtigsten Tastaturkürzel, die seine Arbeit beschleunigen können.

Das Buch setzt Photoshop-Grundkenntnisse voraus und geht, wo nötig, auf die Unterschiede zwischen verschiedenen Photoshop-Versionen ein.

 

Zielgruppe

  • Ambitionierte Fotografen
  • Profi-Fotografen
 

Leseproben

1 Inhaltsverzeichnis (PDF)
2 Vorwort (PDF)
   

Autor / Autorin

Jürgen Gulbins ist seit Jahren als Fachbuchautor tätig, unter anderem zu IT-Themen. Er hat sich aber auch im Designbereich einen Namen gemacht, etwa mit seinen Büchern zu FrameMaker und insbesondere mit seinem Klassiker »Mut zur Typografie«. Daneben hat er das Buch »Farbmanagement für Fotografen« von Tim Grey ins Deutsche übersetzt.

Mit seinen Büchern »Handbuch Digitale Dunkelkammer« und »Fine Art Printing für Fotografen« wendet er sich an amitionierte Hobbyfotografen und Profis. Auch das vorliegende Buch richtet sich an fortgeschrittene Fotografen, die den Umgang mit Photoshop-Ebenen besser beherrschen möchten. In Zusammenarbeit mit Uwe Steinmüller ist inzwischen eine ganze Reihe von Büchern zum Thema ›Digitale Fotografie‹ entstanden – sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Jürgen Gulbins ist zusammen mit Gerhard Rossbach, Sandra Petrowitz und Uwe Steinmüller Herausgeber des Foto-Letters Fotoespresso (www.fotoespresso.de)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: