Weitere aktuelle Java-Titel finden Sie bei dpunkt.
 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Klasse javax.swing.JSlider1.2

java.lang.Object
   |
   +--java.awt.Component
         |
         +--java.awt.Container
               |
               +--javax.swing.JComponent
                     |
                     +--javax.swing.JSlider

Deklaration

public class JSlider
extends javax.swing.JComponent
implements javax.swing.SwingConstants, javax.accessibility.Accessible

Beschreibung

Ein JSlider ist eine Komponente, bei der der Benutzer einen Wert durch Verschieben des Reglers einstellt. Der JSlider unterstützt sowohl kurze (minor) als auch lange (major) Markierungen (ticks), welche über setMinorTickSpacing bzw. setMajorTickSpacing eingestellt werden können.


 
Datenelemente
protected BoundedRangeModelsliderModel
protected intmajorTickSpacing
protected intminorTickSpacing
protected booleansnapToTicks
protected intorientation
protected ChangeListenerchangeListener
protected ChangeEventchangeEvent
 
Konstruktoren
publicJSlider()
publicJSlider(int orientation)
publicJSlider(int min, int max)
publicJSlider(int min, int max, int value)
publicJSlider(int orientation, int min, int max, int value)
publicJSlider(BoundedRangeModel brm)
 
Methoden
public SliderUIgetUI()
public voidsetUI(SliderUI ui)
public voidupdateUI()
public StringgetUIClassID()
protected ChangeListenercreateChangeListener()
public voidaddChangeListener(ChangeListener l)
public voidremoveChangeListener(ChangeListener l)
public ChangeListener[]getChangeListeners()     [1.4]
protected voidfireStateChanged()
public BoundedRangeModelgetModel()
public voidsetModel(BoundedRangeModel newModel)
public intgetValue()
public voidsetValue(int n)
public intgetMinimum()
public voidsetMinimum(int minimum)
public intgetMaximum()
public voidsetMaximum(int maximum)
public booleangetValueIsAdjusting()
public voidsetValueIsAdjusting(boolean b)
public intgetExtent()
public voidsetExtent(int extent)
public intgetOrientation()
public voidsetOrientation(int orientation)
public DictionarygetLabelTable()
public voidsetLabelTable(Dictionary labels)
protected voidupdateLabelUIs()
public HashtablecreateStandardLabels(int increment)
public HashtablecreateStandardLabels(int increment, int start)
public booleangetInverted()
public voidsetInverted(boolean b)
public intgetMajorTickSpacing()
public voidsetMajorTickSpacing(int n)
public intgetMinorTickSpacing()
public voidsetMinorTickSpacing(int n)
public booleangetSnapToTicks()
public voidsetSnapToTicks(boolean b)
public booleangetPaintTicks()
public voidsetPaintTicks(boolean b)
public booleangetPaintTrack()
public voidsetPaintTrack(boolean b)
public booleangetPaintLabels()
public voidsetPaintLabels(boolean b)
protected StringparamString()
public AccessibleContextgetAccessibleContext()


 

Datenelemente im Detail

protected BoundedRangeModel sliderModel
Das Datenmodell.
protected int majorTickSpacing
Die Anzahl der Werte zwischen den langen Markierungen.
protected int minorTickSpacing
Die Anzahl der Wert zwischen den kurzen Markierungen.
protected boolean snapToTicks
Wenn true, schnappt der Schieberegler bei der nächstliegenden Markierung ein, wenn der Regler losgelassen wird.
protected int orientation
Die Orientierung (horizontal oder vertikal) des JSlider.
protected ChangeListener changeListener
Der interne ChangeListener, der nur die Änderungen an hinzugefüten Listenern weitergibt.
protected ChangeEvent changeEvent
Nur ein Exemplar wird benötigt, da die Quelle des Event immer this ist.

 

Konstruktoren im Detail

public JSlider()
Erzeugt einen horizontal ausgerichteten JSlider mit dem Bereich 0 bis 100 und dem Initialwert 50.
public JSlider(int orientation)
Erzeugt einen JSlider mit der angegebenen Ausrichtung, dem Bereich 0 bis 100 und dem Initialwert 50.
public JSlider(int min, int max)
Erzeugt einen horizontal ausgerichteten JSlider mit dem angegebenen Bereich und dem Mittel aus min+max.
public JSlider(int min, int max, int value)
Erstellt einen horizontal ausgerichteten JSlider.
public JSlider(int orientation, int min, int max, int value)
Erzeugt einen JSlider mit der angegebenen Ausrichtung, den mininmalen, maximalen und initialen Wert.
public JSlider(BoundedRangeModel brm)
Erzeugt einen horizontalen JSlider mit dem angegebenen BoundedRangeModel.

 

Methoden im Detail

public SliderUI getUI()
Liefert das UI-Objekt, das das Look-and-Feel für diese Komponente implementiert.
public void setUI(SliderUI ui)
Setzt das UI-Objekt, das das Look-and-Feel für diese Komponente implementiert.
public void updateUI()
Aktualisiert das UI.
public String getUIClassID()
Liefert den Namen der Look-and-Feel Klasse.
protected ChangeListener createChangeListener()
Ableitungen, die ChangeEvents durch Modell-Änderungen anders behandeln wollen, können über diese Methode einen eigenen ChangeListener zurückliefern lassen. Die Standard-Implementierung gibt Änderungen an die ChangeListener weiter, die sich beim JSlider registriert haben.
public void addChangeListener(ChangeListener l)
Fügt den ChangeListener hinzu.
public void removeChangeListener(ChangeListener l)
Entfernt den ChangeListener.
public ChangeListener[] getChangeListeners()     [1.4]
Liefert alle ChangeListener, die sich bei der Komponente registriert haben.
protected void fireStateChanged()
Sendet einen ChangeEvent an die registrierten Listener. Die Quelle des Events (source) ist dabei ist der JSlider.
public BoundedRangeModel getModel()
Liefert das Datenmodell, welches die drei elementaren Werte verwaltet: minimum, maximum und value.
public void setModel(BoundedRangeModel newModel)
Setzt das Datenmodell, welches die drei elementaren Werte verwaltet: minimum, maximum und value.
public int getValue()
Liefert den aktuellen Wert des JSlider.
public void setValue(int n)
Setzt den aktuellen Wert des JSliders.
public int getMinimum()
Liefert den minimalen Wert des JSlider.
public void setMinimum(int minimum)
Setzt den minimalen Wert des JSliders.
public int getMaximum()
Liefert den maximalen Wert des JSlider.
public void setMaximum(int maximum)
Setzt den maximalen Wert des Models.
public boolean getValueIsAdjusting()
Liefert true, wenn der Schieberegler gerade bewegt wird.
public void setValueIsAdjusting(boolean b)
Setzt das Attribut valueIsAdjusting. Das Look-and-Feel sollte das Attribut auf true setzen, wenn der Schieberegler bewegt wird, sonst auf false. Der JSlider generiert keine ChangeEvents, wenn das Attribut auf true steht.
public int getExtent()
Liefert die Ausdehnung des Schiebereglers, also die Anzahl der Werte, über dem der Regler liegt.
public void setExtent(int extent)
Setzt die Ausdehnung des Schiebereglers, also die Anzahl der Werte, über dem der Regler liegt.
public int getOrientation()
Liefert die Orientierung des JSlider (JSlider.VERTICAL oder JSlider.HORIZONTAL).
public void setOrientation(int orientation)
Setzt die Orientierung des JSliders (JSlider.VERTICAL oder JSlider.HORIZONTAL).
public Dictionary getLabelTable()
Liefert das Verzeichnis aus Texten, die zu bestimmten Werten unter (oder neben) der Leiste angezeigt werden.
public void setLabelTable(Dictionary labels)
Setzt das Verzeichnis aus Texten, die zu bestimmten Werten unter (oder neben) der Leiste angezeigt werden.
protected void updateLabelUIs()
Ssetzt das UI-Attribut auf einen Wert vom aktuellen Look-and-Feel zurück.
public Hashtable createStandardLabels(int increment)
Erzeugt ein Hashtable, welches Texte unter (oder neben) dem JSlider anzeigen kann, wobei, startend mit 0, alle Werte mit n*increment einen solchen Text bekommen (also bei einem increment von 10 wären dies die Werte 0, 10, 20 usw.).
public Hashtable createStandardLabels(int increment, int start)
Erzeugt ein Hashtable, welches Texte unter (oder neben) dem JSlider anzeigen kann, wobei, startend mit start, alle Werte mit n*increment+start einen solchen Text bekommen (also bei einem increment von 10 und einem start von 2 wären dies die Werte 2, 12, 22 usw.).
public boolean getInverted()
Liefert true, wenn die Werte-Reihe umgedreht ist.
public void setInverted(boolean b)
Kehrt die Reihenfolge der Werte um, wenn der Parameter auf true steht. Die vorgesehene Richtung ist bei einer ComponentOrientierung von LEFT_TO_RIGHT so, dass das Minimum links (bzw. oben) ist.
public int getMajorTickSpacing()
Diese Methode liefert die Anzahl der Werte, nach denen jeweils ein langer Strich gezeichnet werden soll.
public void setMajorTickSpacing(int n)
Setzt die Anzahl der Werte, nach denen jeweils ein langer Strich gezeichnet werden soll. Wenn bspw. der angegebene Wert 10 ist, wird ein langer Strich bei 0, 10, 20 usw. gezeichnet.
public int getMinorTickSpacing()
Diese Methode liefert die Anzahl der Werte, nach denen jeweils ein kurzer Strich gezeichnet werden soll.
public void setMinorTickSpacing(int n)
Setzt die Anzahl der Werte, nach denen jeweils ein kurzer Strich gezeichnet werden soll. Wenn bspw. der angegebene Wert 2 ist, wird ein kurzer Strich bei 0, 2, 4 usw. gezeichnet.
public boolean getSnapToTicks()
Liefert true, wenn beim Loslassen des Schiebereglers dieser an der Stelle des nächstliegenden Striches einrasten soll.
public void setSnapToTicks(boolean b)
Wenn auf true gesetzt, wird beim Loslassen des Schiebereglers dieser an der Stelle des nächstliegenden Striches eingerasten.
public boolean getPaintTicks()
Gibt an, ob die Striche gezeichnet werden sollen.
public void setPaintTicks(boolean b)
Wenn auf true gesetzt, werden Striche neben (bzw. unter) dr Leiste gezeichnet.
public boolean getPaintTrack()
Gibt an, ob das Areal, in dem sich der Schieberegler bewegt, gezeichnet werden soll.
public void setPaintTrack(boolean b)
Wenn auf true gesetzt, wird das Areal, in dem sich der Schieberegler bewegt, gezeichnet.
public boolean getPaintLabels()
Gibt an, ob die Texte unter bzw. neben der Leiste gezeichnet werden sollen.
public void setPaintLabels(boolean b)
Wenn auf true gesetzt, werden die Texte unter bzw. neben der Leiste gezeichnet.
protected String paramString()
Liefert eine String-Repräsenation dieses JSlider.
public AccessibleContext getAccessibleContext()
Liefert den AccessibleContext zu diesem JSlider.


 Inhaltsverzeichnis   Vorhergehendes Paket   Seite Zurück   Seite Vor   Nächstes Paket   Paketübersicht   Index

Copyright © 2002 dpunkt.Verlag, Heidelberg. Alle Rechte vorbehalten.