• Web 2.0

Astrid Beck (Hrsg.)

Web 2.0

HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik

Heft 255
Juni 2007, 128 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-453-2
ISBN PDF: 978-3-89864-940-7

Die Printausgabe ist leider vergriffen

E-Book (PDF)
18,99 €

  E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Mit Web 2.0 wird der Trend beschrieben, dass Inhalte im Web mehr und mehr von den Nutzern eingebracht, ausgetauscht, empfohlen und bewertet werden, und dies meist ohne jegliche kommerzielle Interessen. Die Anbieter organisieren diese Kommunikation dann nur noch.

Bei Web 2.0 handelt sich nicht um eine neue Softwareversion irgendeines Browsers, sondern es beschreibt eine neue Art, das Web zu nutzen. Daher rührt auch die Idee, eine Versionsnummer für das Netz zu vergeben. Damit umschrieben wird ein neues Paradigma, das vermutlich zu tiefgreifenden Änderungen im Geschäftsmodell wenn nicht aller, so doch mindestens einiger Anbieter führen wird.

Erste Firmen und Organisationen fangen an, sich darauf einzustellen. Was ist ihr Nutzen? Wie kann man systematisch daraus Nutzen ziehen? Und welche Veränderungen ergeben sich für die Nutzer im Web 2.0?

Wie kann oder muss man dabei vorgehen? Welche organisatorischen und technischen Änderungen sind erforderlich? Wie funktioniert die Technik dahinter? Welche Rolle spielt AJAX? Welche technischen Voraussetzungen müssen getroffen werden, damit Web 2.0 den gewünschten Erfolg bringt?

Diesen und ähnlichen Fragen wollen wir im HMD-Heft 255 nachgehen. Wir hoffen dabei auf interessante Beiträge, denn das Thema ist unerforscht und voller Überraschungen.

 

Zielgruppe

  • * Softwareentwickler
    * IT-Leiter und -Führungskräfte
    * Wirtschaftsinformatiker
    * Studenten der Informatik und Wirtschaftsinformatik
   

Links

HMD-Website

   

Autor / Autorin

Astrid Beck ist Professorin an der Hochschule Esslingen. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die Mensch-Maschine-Schnittstelle.
Dipl.-Physiker Michael Mörike ist freiberuflicher Projektleiter und langjähriger Herausgeber der HMD, Autor von zahlreichen Fachartikeln und Büchern.
Heinz Sauerburger ist Professor an der Fachhochschule Furtwangen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Rechnernetze und Kommunikation.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: