• Web & Data Mining

Matthias Knoll / Andreas Meier (Hrsg.)

Web & Data Mining

HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik

Heft 268
August 2009, 128 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-600-0
ISBN PDF: 978-3-89864-958-2

Buch
24,00 €

E-Book (PDF)
18,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Unter Mining wird das "Schürfen" nach wertvollen Informationen und Mustern im WWW, aber auch in Datenbeständen allgemein verstanden. Der Begriff nimmt Bezug auf den Bergbau, bei dem mit technologischen Verfahren große Gesteinsmengen maschinell bearbeitet werden, um Edelsteine oder Edelmetalle zu fördern.

Beim Mining steht der KDD-Prozess (Knowledge Discovery in Databases) im Fokus: Zunächst wird das Auswertungsziel formuliert, anschließend werden relevante Datenbestände beschafft, in einheitliche Datenformate transformiert und in geeigneten Datenmodellen gespeichert, bevor Analyse- und Prognoseverfahren angewendet und die erhaltenen Muster visualisiert und bewertet werden können. So interessiert sich beispielsweise der Handel für das Kaufverhalten von Onlinekunden in einem eShop und möchte im Rahmen seiner CRM-Strategie mit geeigneten Verfahren ein Empfehlungssystem (Recommender System) zur Steigerung des Absatzes aufbauen.

Das Schwerpunktheft HMD 268 enthält zunächst eine Übersicht über die wichtigsten Web- und Data-Mining-Begriffe und -Verfahren. Darauf aufbauend werden aktuelle Beispiele aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten vorgestellt und diskutiert. So umfassen die Beispiele unter anderem die folgenden Themen: Clusterbildung und Abweichungsanalyse, Warenkorbanalysen, unscharfe Kundenklassifikation, Anwendung neuronaler Netze, Clickstream-Analysen und Wirkungsprognosen.

Die Auswahl wichtiger Mining-Methoden und die Beschreibung erfolgreicher Fallbeispiele möchten dabei unterstützen, das Potenzial von KDD für das jeweilige Aufgabengebiet zu erkennen und zu bewerten.

 

Zielgruppe

  • * Softwareentwickler
    * IT-Leiter und -Führungskräfte
    * Wirtschaftsinformatiker
    * Studenten der Informatik und Wirtschaftsinformatik
   

Links

HMD-Website

   

Autor / Autorin

Andreas Meier ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität Fribourg, Schweiz. Seine Schwerpunkte sind Electronic Business, Daten- und Informationsmanagement. Nach Musikstudien in Wien diplomierte er inMathematik an der ETH in Zürich, doktorierte und habilitierte am Institut für Informatik. Er war Systemingenieur bei der IBM Schweiz, Direktor bei der Grossbank UBS und Geschäftsleitungsmitglied bei der CSS Versicherung. Er ist Herausgeber der Zeitschrift HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik und Autor von mehreren Buechern zum Thema.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: