• Strategisches IT-Management

Josephine Hofmann / Matthias Knoll (Hrsg.)

Strategisches IT-Management

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

Heft 284
April 2012, 128 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-802-8
ISBN PDF: 978-3-86491-075-3
ISBN ePub: 978-3-86491-098-2

Buch
24,90 €

E-Book (PDF + ePub)
19,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Jedes Unternehmen steht früher oder später vor der Frage, wie es seine im Laufe der Jahre gewachsenen IT-Systeme aus Kosten- und Risikogesichtspunkten langfristig beherrschen und strategieorientiert weiterentwickeln kann. Denn IT ist erfolgskritisch für den nachhaltigen Geschäfts- bzw. Organisationserfolg, egal ob es um die Unterstützung interner Prozesse oder das Angebot IT-basierter Dienstleistungen und Produkte geht. Wildwuchs in der IT-Anwendungslandschaft und unklare Managementprozesse jedoch können den Erfolg oder im schlimmsten Fall den Fortbestand des Unternehmens gefährden. Um das nachhaltig zu vermeiden, hält das strategische IT-Management einen umfassenden Werkzeugkasten bereit. Das systematische strategische Planen, Gestalten und Unterhalten von Informationssystemen, -architekturen und Datenmodellen ist dabei stets zentrale Aufgabe der obersten Managementebene. Zwar kann die Bearbeitung einzelner Aspekte an spezialisierten Teams delegiert werden, die strategische Leitlinien und das Monitoring und Steuern liegen jedoch in letzter Verantwortung beim Topmanagement.

HMD 284 gibt einen aktuellen Abriss über entsprechende Ansätze und Erfahrungen aus Theorie und Praxis und geht in den Beiträgen u. a. auf folgende Themen ein:

- Entwicklung geeigneter Kennzahlen zur Kontrolle und Erfolgsmessung

- Ausgestaltung von Architektur- und Servicemanagement

- Wettbewerbsvorteil durch IT-Agilität

- Stategische Positionierung und Ableitung von IT-Investions- und Gestaltungsfragen auf allen betrieblichen Ebenen

Die »HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik« behandelt in Schwerpunktheften aktuelle Themen wie Software Engineering und Standardsoftware, Projektmanagement, Busniess Engineering, Hardware, Rechner und Netzwerkarchitekturen sowie Anwendungen in den verschiedenen Funktionsgebieten und Branchen. Sie wird von einem Kreis renommierter Fachleute aus Industrie und Hochschule herausgegeben und dient der laufenden Fortbildung im Bereich der Wirtschaftsinformatik.

 

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • IT-Leiter und -Führungskräfte
  • Wirtschaftsinformatiker
  • Studenten der Informatik und Wirtschaftsinformatik
       

Autor / Autorin

Dr. Josephine Hofmann ist Mitglied des Führungskreises des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation und leitet dort die Arbeitsbereiche Collaborative Business und Business Performance Management. Ihre Themenschwerpunkte sind Führungs- und Bewertungssysteme für Wissensarbeit, Business Communities und New-Media-Konzepte.

Prof. Dr. Matthias Knoll, Jahrgang 1969, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Darmstadt. Sein Spezialgebiet ist die betriebliche Informationsverarbeitung mit den Schwerpunkten GRC-Management, IT-Prüfung und IT-Controlling.

Er studierte an der Universität Stuttgart technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation, Wirtschaftsinformatik und Nachrichtentechnik. Im Jahr 2000 promovierte er über die Fragestellung der Abbildung und Steuerung organisationsübergreifender Geschäftsprozesse mit objektorientierten CSCW-Systemen. Es folgte bis zur Berufung an die Hochschule Darmstadt eine sechsjährige Tätigkeit im BI-Umfeld in der IT-Abteilung eines großen Finanzdienstleisters in Baden-Württemberg.


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: