• Requirements Engineering
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Klaus Pohl

Requirements Engineering

Grundlagen, Prinzipien,Techniken

2., korrigierte AuflageUnter Mitarbeit von Kim Lauenroth, Ernst Sikora, Thorsten Weyer, Andreas Froese, Günter Halmans, Andreas Metzger
Juni 2008, 764 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-550-8

Die Printausgabe ist leider vergriffen, eine E-Book-Version gibt es nicht.

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Requirements Engineering (RE) ist der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung von softwareintensiven Systemen. Das moderne RE gewinnt neue, innovative Anforderungen an solche Systeme und überführt sie in detaillierte, möglichst vollständige Anforderungsspezifikationen.Das Buch bietet eine umfassende Einführung in die Grundlagen, Prinzipien und Techniken des RE. Die kompakte Darstellung der Inhalte sowie deren Strukturierung anhand eines Rahmenwerks machen es zugleich zu einem Nachschlagewerk für Praxis, Lehre und Forschung. Mit zahlreichen Beispielen, Checklisten und praktischen Hinweisen.

 

Zielgruppe

  • * Requirements-Ingenieure
    * Projektmanager
    * Softwareentwickler
    * Qualitätsverantwortliche
 

Leseproben

 

Links

Webseite zum Buch

   

Autor / Autorin

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Pohl leitet die Forschungsgruppe Software Systems Engineering am ICB der Universität Duisburg-Essen und ist Wissenschaftlicher Direktor von Lero (The Irish Software Engineering Research Center) an der Universität Limerick, Irland. Das Requirements Engineering zählt seit Anfang der 90er Jahre zu seinen Forschungsschwerpunkten. Neben der Grundlagenforschung in nationalen und internationalen Forschungsprojekten, liegt der Fokus seiner Arbeiten in der Anwendung, Evaluierung und Weiterentwicklung der Forschungsergebnisse in Industriekooperationen. Vor seiner wissenschaftlichen Tätigkeit war er mehrere Jahre als Softwarearchitekt, Softwareentwickler und Berater tätig. Klaus Pohl ist Autor von über 100 begutachteten Publikationen, darunter die Bücher “Process Centred Requirements Engineering" (Research Study Press 1996), “Software-Produktlinien" (dpunkt.verlag 2004) und “Software Product Line Engineering" (Springer-Verlag 2005).


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: