• EJB 3.1 professionell
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Oliver Ihns / Stefan M. Heldt / Holger Koschek / Joachim Ehm

EJB 3.1 professionell

Grundlagen- und Expertenwissen zu Enterprise JavaBeans 3.1 - inkl. JPA 2.0

2., aktualisierte und erweiterte Auflage
August 2011, 612 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-612-3
ISBN PDF: 978-3-89864-851-6
ISBN ePub: 978-3-86491-025-8

Buch
54,90 €


auf Lager; Lieferung in 2-4 Tagen
E-Book (PDF + ePub)
42,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Dieses Buch vermittelt das notwendige Praxiswissen für die Entwicklung verteilter komponentenorientierter Systeme mit Enterprise JavaBeans 3.1. Geschrieben wurde es von erfahrenen Praktikern, unter ihnen ein Mitglied der EJB 3.1 Expert Group, die den Standard entwickelte.

Anhand praxisnaher Beispiele werden die Architektur sowie die zugrunde liegenden Konzepte beschrieben und erklärt, darunter

- POJO/POJI
- Annotationen
- Inversion of Control
- Dependency Injection
- Callbacks
- Interzeptoren
- Configuration by Exception
- EJB Lite

Einen Schwerpunkt bildet die Java Persistence API 2.0 - der Persistenzstandard für die gesamte Java-Plattform (Java SE und EE). Abgerundet wird das Buch durch projektrelevante Themen wie Contexts and Dependency Injection (CDI), Sicherheit und Softwaretest.

Die detaillierten Migrationsstrategien machen existierende EJB-Applikationen fit für EJB 3.1.

Dank der vielen Praxishinweise und Checklisten ist dieses Buch als Grundlagenwerk und auch zum Nachschlagen im Projekteinsatz geeignet.

 

Zielgruppe

  • Softwareentwickler
  • Softwarearchitekten
  • Technische Projektleiter
  • Studenten
 

Leseproben

 

Links

Website zum Buch

   

Autor / Autorin

Oliver Ihns beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Architekturen und Technologien verteilter, objekt- und serviceorientierter Systeme als Berater, Coach, Referent auf Fachkonferenzen und Autor von Büchern und Fachartikeln. Er ist Mitglied in verschiedenen Expert Groups (u. a. EJB 3.1, JPA 1.0 und WebBeans/CDI) im Java Community Process (JCP) und definiert und entwickelt auf diese Weise federführend Kerntechnologien der Java-Welt mit. Sein Tätigkeitsfeld erstreckt sich von den technologischen Grundlagen von verteilten Systemen über die Architekturberatung und das Architekturmanagement (EAM, SOA, Bebauungspläne) bis hin zu den strategischen Aspekten von Unternehmensarchitekturen und der Auditierung von Systemen. Oliver Ihns wurde 2005 von Sun Microsystems in den kleinen Kreis der Java Champions berufen. Er ist Mitglied des Vorstands der Holisticon AG, einer international tätigen Management- und IT-Beratung.

Stefan M. Heldt arbeitet als Berater, Coach und Trainer bei der Holisticon AG. Als Softwarearchitekt unterstützt er Unternehmen im Bereich Architekturen und Technologien für verteilte unternehmenskritische Anwendungen sowie bei der Modellierung und Implementierung von Geschäftsprozessen. Neben seiner beratenden Tätigkeit ist er als Autor von Fachartikeln und als Referent auf Konferenzen präsent. Als Mitglied der Expert Group für EJB 3.2 im Java Community Process (JCP) wird er diese Technologie zukünftig an der Quelle aktiv mitgestalten.

Holger Koschek arbeitet als Berater und Coach bei der Holisticon AG. Seit 1997 ist er in kleinen bis sehr großen, mitunter auch verteilten internationalen IT-Projekten unterwegs. Aufbauend auf seinen Erfahrungen mit der Architektur und Entwicklung verteilter objektorientierter Anwendungssysteme unterstützt er Unternehmen bei der Einführung agiler Vorgehensweisen sowie bei der Modernisierung ihrer Softwarearchitekturen. Sein Wissen gibt er gerne in Form von Büchern, Fachartikeln und Konferenzbeiträgen weiter. Holger Koschek ist Autor der "Geschichten vom Scrum" (dpunkt.verlag 2009) und Koautor von "Unternehmensportale" (mit Martina Großmann, Springer-Verlag 2005).

Jo Ehm ist Senior Consultant bei der Holisticon AG. Er ist GPM/IPMA-zertifizierter Projektmanager und unterstützt neben seiner Arbeit als Projektmanager Kundenprojekte auch als Softwarearchitekt, Coach und Lead Software Engineer. Sein Fokus liegt auf den Technologien und Architekturen für serviceorientierte und webbasierte Enterprise-Applikationen sowie auf der Modellierung und Implementierung von Geschäftsprozessen. Daneben hat er einen Schwerpunkt auf (agile) Projektmanagementmethoden und Testmethoden gelegt.

Carsten Sahling ist Senior Consultant bei der Holisticon AG. Er ist Softwarearchitekt und Experte für Multiprojektmanagement. Dank seiner GPM/IPMAProjektmanager-Zertifizierung und langjähriger Erfahrung mit der Architektur und der Entwicklung objektorientierter und komponentenorientierter verteilter Systeme verbindet er erfolgreich Führungsqualität in großen Projekten mit softwaretechnischer Expertise. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit agilen Methoden und hat als Certified ScrumMaster und Certified Scrum Professional in der Praxis bewiesen, dass agile Methoden auch bei komplexen Architekturen der bessere Weg sind.

Roman Schlömmer ist Senior Consultant bei der Holisticon AG. Er ist Certified Scrum-Master und seit über 10 Jahren als Business Analyst, Softwarearchitekt, Trainer, Coach und leitender Entwickler in IT-Projekten für überwiegend große Unternehmen tätig. Sein Fokus erstreckt sich von der technologischen Basis objekt-, komponenten- und serviceorientierter Architekturen für verteilte Unternehmensanwendungen über agile Softwareentwicklungsprozesse bis hin zur (Enterprise-) Architekturberatung. In seiner beruflichen Praxis hat Roman Schlömmer in diesen Bereichen häufig mit verteilten Teams in einem globalen, multikulturellen Umfeld gearbeitet.

Rezensionen

"Das Buch richtet sich an Entwickler, die sowohl EJB als Ganzes oder ´´nur´´ die Neuerungen der Version 3.1 kennenlernen möchten. Ein fundiertes Programmierwissen in Java, Webstandards und UML vorausgesetzt, ist dieser Leitfaden ein wertvoller Begleiter für die Erstellung verteilter Enterprise-Applications. Die Autoren springen gleich in die Materie, auf Konfigurationen eines Java Application Servers oder Java-Grundlagen wird verzichtet. Dafür punktet das Buch mit relevanten Themen, gelungenen Illustrationen und praktischen Code-Beispielen." (CHIP Online, IT-Rezensionen, www.dpunkt.de/s/ejb)
-- -- --
"Endlich erfüllt EJB die Bedürfnisse der Entwickler und deshalb ist es höchste Zeit, dieses Buch zu lesen."
(Floyd Marinescu (Autor von "EJB Design Patterns", Co-founder and Chief Editor InfoQ.com, im Geleitwort zur ersten Auflage))


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: