• Clojure
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Stefan Kamphausen / Tim-Oliver Kaiser

Clojure

Grundlagen, Concurrent Programming, Java

September 2010, 344 Seiten,
dpunkt.verlag

ISBN PDF: 978-3-89864-890-5

E-Book (PDF)
5,99 €

  E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Clojure ist eine dynamische funktionale Programmiersprache für die Java Virtual Machine (JVM). Die Popularität der Sprache verdanke Clojure vor allem den Technologien, die beim Concurrent Programming zum Einsatz kommen, wie Software Transactional Memory und persistente Datenstrukturen.

Dieses Buch beschreibt in kompakter Form den gesamten Sprachumfang von Clojure, einschließlich der neuen Features von Clojure 1.2. Neben der Sprache Clojure werden auch die speziellen Eigenschaften für die Entwicklung von Multithreaded-Programmen dargestellt.

Aus dem Inhalt:

- Beschreibung der Eigenschaften von Clojure
- Konzepte funktionaler Programmierung
- Concurrent Programming
- Implementierung persistenter Datenstrukturen
- Interaktion mit Java
- Protocols und Datatypes
- Bibliotheken
- Ausblick auf die kommende Entwicklung

Das Buch richtet sich an Leser, die bereits Erfahrung mit einer anderen Programmiersprache wie Java oder Lisp haben und sich rasch in Clojure einarbeiten wollen, um damit produktiv zu werden. Mit mehr als 400 Beispielen werden die Leser ganz praktisch an die Sprache Clojure herangeführt.

Teile der Bucherlöse werden zur Unterstützung des Clojure-Projekts (www.clojure.org) verwendet.

"Dieses Buch gibt eine sehr sorgfältige Einführung in die Sprache und bietet sich mit seiner Detailtiefe immer wieder zum Nachschlagen an. Viel Spaß in der Clojure-Wunderwelt!"
Hans Dockter

"Die Einführung in die Sprache ist umfangreich und gut aufgebaut.
[...] Struktur, Tiefe und Sprache machen Spaß, der Umfang ist gut."
Frank Müller

 

Zielgruppe

  • Java-Programmierer
  • Studierende der Informatik
   

Links

Buchseite der Autoren
Clojure-Hompage

   

Autor / Autorin

Stefan Kamphausen ist Diplomphysiker und beschäftigte sich zunächst mit Forschung und Softwareentwicklung im KI-Bereich. Seit 2004 arbeitet er bei Crossgate Technologies AG, mittlerweile als Abteilungsleiter. Zu seinen Aufgaben gehören Entwicklung, Konzeption und Schulungen im Bereich von Enterprise-Applikationen und Prozessmodellierung. Als Open-Source-Enthusiast gilt sein Interesse außerdem dem Emacs und den Sprachen der Lisp-Familie.

Tim Oliver Kaiser ist leidenschaftlicher Softwareentwickler und arbeitet bei der Crossgate Technologies AG. Beruflich wie privat beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Anwendungsprogrammen, speziellen Linuxdistributionen (Firewall, dedizierte Server, Diskless-Clients) sowie dem Studium und der Optimierung interessanter Algorithmen. Dabei kommen hauptsächlich die Sprachen C/C++, Java und Clojure zum Einsatz.

Rezensionen

"Dieses Buch gibt eine sehr sorgfältige Einführung in die Sprache und bietet sich mit seiner Detailtiefe immer wieder zum Nachschlagen an. Viel Spaß in der Clojure-Wunderwelt!"

(Hans Dockter)
-- -- --
"Die Autoren führen auf über 300 Seiten kompakt und fesselnd in den sehr jungen Lisp-Dialekt ein." (Linux-Magazin, 01/11)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: