• Objektrelationale Datenbanken
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Can Tuerker / Gunter Saake

Objektrelationale Datenbanken

Ein Lehrbuch

Oktober 2005, 564 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-190-6

Buch
39,00 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Objektrelationale Datenbanksysteme sind State-of-the-Art. Durch die Synthese relationaler und objektorientierter Datenbanktechnologien bieten sie eine flexible und mächtige Infrastruktur für moderne Informationssysteme. Für ihren effizienten Einsatz sind weit reichende Kenntnisse sowohl über Datenbankmodelle und -sprachen als auch über die Interna von Datenbanksystemen notwendig.

Dieses Lehrbuch richtet sich an alle Studierenden, Anwendungsentwickler, Datenbankdesigner und -administratoren, die sich fundiertes Wissen über objektrelationale Datenbanktechnologie aneignen möchten.

Nach einer kurzen Einführung in die Architektur von Datenbanksystemen und die Evolution von Datenmodellen konzentriert sich das Buch auf:

• objektrelationale Konzepte
• objektrelationales SQL
• objektrelationalen Datenbankentwurf
• Implementierung und relationale Umsetzung
objektrelationaler Konzepte
• objektrelationale Datenbankanwendungsprogrammierung
• interne Strukturen, Tuning und Erweiterbarkeit
• XML-Unterstützung objektrelationaler Datenbanken

Bei der Vorstellung der objektrelationalen Datenmodellkonzepte wird gezeigt, wie sich diese Konzepte im aktuellen SQL-Standard wiederfinden. Bei »strittigen« Konzepten werden alternative Umsetzungen in den kommerziellen objektrelationalen SQL-Dialekten (Oracle, DB2, Informix, PostgreSQL) herangezogen.

Auf der Website des Buches ist weiteres Begleitmaterial zu finden (Folien in PPT, Übungsaufgaben mit Musterlösungen in LaTex und PDF, SQL-Skripte zu praktischen Übungsbeispielen, Demos).

 

Zielgruppe

  • Studierende und Dozenten
  • Anwendungsentwickler
  • Datenbankdesigner und -administratoren
 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Dr. Can Türker ist Leiter der Datenintegrationsgruppe am Functional Genomics Center Zürich. Seine Forschung beschäftigt sich mit der Integration, Dynamik und Mobilität von Informationssystemen. Er ist Koautor der Lehrbücher "Objektdatenbanken" und "Mobile Datenbanken und Informationssysteme". Zudem ist er der Verfasser des Buches "SQL:1999 & SQL:2003 - Objektrelationales SQL, SQLJ & SQL/XML", dem bislang einzigen umfassenden Werk zum aktuellen Datenbanksstandard SQL:2003.

Dr. Gunter Saake ist Professor für Datenbanken und Informationssysteme an der Universität Magdeburg und forscht unter anderem auf den Gebieten Datenbankintegration, digitale Bibliotheken, objektorientierte Informationssysteme und Informationsfusion. Er ist Koautor mehrerer Lehrbücher, etwa zu den Themen Datenbankkonzepte und -implementierungstechniken. Er ist weiter Hauptherausgeber der Zeitschrift "Datenbank-Spektrum - Zeitschrift für Datenbanktechnologie".


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: