• Identity Management - eine Einführung
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Christian Mezler-Andelberg

Identity Management - eine Einführung

Grundlagen, Technik, wirtschaftlicher Nutzen

Oktober 2007, 287 Seiten,
dpunkt.verlag

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Ein typischer Angestellter arbeitet heute mit einer Vielzahl von IT-Systemen. Aber auch die Mitarbeiter von Lieferanten und Kunden eines Unternehmens haben vermehrt Zugriff auf dessen Systeme. Identity Management (IdM) umfaßt alle notwendigen Prozesse um Personen Rechte auf den erforderlichen Systemen zuzuteilen, bedeutet aber auch, dass diese Prozesse koordiniert und optimiert ablaufen.

Das Buch bietet eine systematische Einführung für alle mit IdM beschäftigten Gruppen. Es behandelt das Thema daher unter drei verschiedenen Aspekten:

- organisatorische Grundlagen
- die Technik hinter Identity-Management-Systemen
- wirtschaftlicher Nutzen

Der Autor beschreibt anhand eines neutralen, vierschichtigen Modells, wie das Thema strukturiert behandelt werden kann. Auf dieser Grundlage vergleicht er technische Konzepte und Standards zur Umsetzung von IdM-Lösungen. Im dritten Buchteil behandelt den wirtschaftlichen Nutzen von Identity Management und geht ausführlich auf das Thema Compliance ein, dem Erfüllen gesetzlicher Vorgaben wie Basel II oder dem Sarbanes Oxley Act (SOX).

 

Zielgruppe

  • IT-Leiter
  • Berater
  • Sicherheitsfachleute
  • Administratoren
       

Autor / Autorin

Christian Mezler-Andelberg ist Manager Business Process Management bei Magna Steyr in Graz. In dieser Position ist er unter anderem verantwortlich für Identity Management und die ITIL-Prozesse. Er verfügt über Zertifizierungen zum MCSE NT und W2K, ITIL Foundation und ITIL Servicemanager. Darüber hinaus hat er Ausbildungen in Projektmanagement, Controlling, Mitarbeiterführung und EDV-Recht durchlaufen.

Rezensionen

"Durch den gut fundierten Aufbau am Modell erreicht der Autor sowohl Einsteiger als auch Profis." (www.telekom-praxis.de)
-- -- --
"Der Autor beschreibt anhand eines neutralen, vierschichtigen Modells, wie das Thema strukturiert behandelt werden kann." (Fogra-Literaturdienst 11/08)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: