• ARPA Kadabra oder Die Anfänge des Internet
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Katie Hafner

ARPA Kadabra oder Die Anfänge des Internet

3. Auflage
Juni 2008, 351 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-551-5

Die Printausgabe ist leider vergriffen, eine E-Book-Version gibt es nicht.

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Das Buch erzählt die Geschichte des Internet, die Geschichte einer der faszinierendsten technischen Entwicklungen unserer Zeit. Aber auch die Geschichte einer kleinen Gruppe junger Wissenschaftler und Ingenieure, die vor 35 Jahren im Auftrag der ARPA - einer Forschungsabteilung des US-Verteidigungsministeriums - ein Computernetz bauen sollten, um die Supercomputer einiger amerikanischer Eliteuniversitäten miteinander zu verbinden.

Das Ergebnis ihrer Arbeit bildete den Kern, sozusagen die Keimzelle, des schnell gewachsenen und heute weltumspannenden Internet. Was die Arbeit dieser Pioniere besonders auszeichnete, war die zu jener Zeit revolutionäre Idee, den Computer nicht als isolierte Rechenmaschine, sondern als ein mächtiges Kommunikationsinstrument zu sehen.

Die Journalisten Katie Hafner und Matthew Lyon haben diese Geschichte aufgeschrieben und damit ein präzises und gleichermaßen spannendes Zeitzeugnis geliefert.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dpunkt.de/arpa-kadabra

Stimmen zur ersten Auflage:

“Sorgfältig recherchiert und im Anhang ausführlich dokumentiert. ... Auf ebenso kurzweilige wie kompetente Art und Weise lassen sich hier die kleinen Geschichten nachlesen, die heute so große Wirkung haben. Kurzum: ein Fachtitel mit Note 1 für den Unterhaltungswert.” (Computer Zeitung)

“Den Autoren ist ein lebhafter Bericht über die Anfänge und die Entwicklung des Internet gelungen. ... Das faszinierende Zeitzeugnis präsentiert sich mehr als Krimi denn als Sachbuch und kann jedem ans Herz gelegt werden, der sich auch nur entfernt für das Internet interessiert.” (PC Praxis)

This is one of the best books on the history of the Internet I have found. It doesn´t make incredibly grandiose and silly statements and it is written in a very clear, straightforward manner. Focusing largely on the early days of the Internet, especially BBN´s role in creating the original ARPANET, this book is a pleasant blend of character portraits and technical material, though it is somewhat light on the technical apsects. Still it spent less time than other computer history books on hiring and firing and other rather boring junk.
(amazon,com)

 

Zielgruppe

  • Computerfreaks
  • Technologieinteressierte
   

Links

Hintergrund zum Buch

   

Autor / Autorin

Die Journalisten Katie Hafner und Matthew Lyon haben diese Geschichte aufgeschrieben und damit ein präzises und gleichermaßen spannendes Zeitzeugnis geliefert.

Rezensionen

"Und überhaupt: ein gutes Buch."
(DE:BUG.66 - 12.2002)
-- -- --
"Mit Spannung, Witz und Sachverstand beschreiben die Autoren die Entstehungsgeschichte des ARPA-Backbones bis hin zur globalen Infrastruktur. ... Ein aufwendig gestaltetes Buch, das nicht schon nach sechs Monaten im Grabbeltisch der Buchläden landen wird." (ZD Internet Professionell Dezember 1997)
-- -- --
"Den Autoren ist ein lebhafter Bericht über die Anfänge und die Entwicklung des Internet gelungen. ... Das faszinierende Zeitzeugnis präsentiert sich mehr als Krimi denn als Sachbuch und kann jedem ans Herz gelegt werden, der sich auch nur entfernt für das Internet interessiert." (PC Praxis 3/98)
-- -- --
"... eine aktuelle, spannende und noch dazu gut recherchierte Lektüre." (LINUX computing 01/2001)
-- -- --
"Das Buch hebt sich von den zahlreichen, trockenen und schon tausendmal gelesenen Einführungen zur Geschichte des Internet wohltuend ab" (ntz 5/98)
-- -- --
"Sorgfältig recherchiert und im Anhang ausführlich dokumentiert. ... Auf ebenso kurzweilige wie kompetente Art und Weise lassen sich hier die kleinen Geschichten nachlesen, die heute so große Wirkung haben. Kurzum: ein Fachtitel mit Note 1 für den Unterhaltungswert." (Computer Zeitung, 23.10.97)
-- -- --
"Das (gut übersetzte) Buch erzählt die Geschichte des Internet aus einem Blickwinkel, der erfrischend gegensätzlich ist zu der Virtualität der schönen neuen Cyberworld." (Kommunikation & Recht 2/98)
-- -- --
"Ein spannendes Stück Wissenschaftsgeschichte ... Unterhaltsame Nachlektüre."
(APO ONLINE)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: