• Softwareentwicklung mit AUTOSAR
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Olaf Kindel / Mario Friedrich

Softwareentwicklung mit AUTOSAR

Grundlagen, Engineering, Management in der Praxis

Juni 2009, 292 Seiten,
dpunkt.verlag

ISBN PDF: 978-3-86491-261-0

E-Book (PDF)
34,99 €

  E-Book in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

AUTOSAR ist ein neuer Standard für die Entwicklung von Steuergeräten in Kraftfahrzeugen. Mit ihm werden Designprinzipien, wie sie sich in zahlreichen Softwareprojekten moderner Business-Anwendungen etabliert haben, auch für den Bereich eingebetteter Systeme erschlossen. Das Buch richtet sich an Informatiker, Ingenieure und Manager von Softwareprojekten, die aktuell vor die Aufgabe gestellt sind, AUTOSAR in ihre Projekte einzubinden. Es zeigt, welchen Nutzen AUTOSAR für alle Beteiligten bringt, aber auch welche Aspekte in AUTOSAR-Projekten neu berücksichtigt werden müssen.

 

Zielgruppe

  • Projektleiter
  • Softwarearchitekten
  • Softwareentwickler
  • Produktmanager

 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Dipl.-Inform. Olaf Kindel studierte Informatik und Wirtschaftswissenschaften in Braunschweig. Er hat seit Ende der 1990er-Jahre die Entwicklung mehrerer Basisarchitekturen in C++ und Java geleitet.
Zusätzlich zum Schwerpunkt Softwarearchitektur konzentriert sich seine berufliche Verantwortung bei der Firma ICT Software Engineering GmbH seit 2003 auf die Bereiche Geschäftsprozessmanagement und prozessorientiertes Software Engineering in Automotivprojekten.

Dipl.-Inform. Mario Friedrich studierte von 1993 bis 1999 Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Schwerpunkt des Studiums und der nachfolgenden beruflichen Tätigkeit
war die Anwendung moderner softwaretechnischer Ansätze wie Objektorientierung und Design Patterns auf tief eingebettete Systeme. Seit 2006 ist er bei der Firma ICT Software Engineering GmbH im Bereich AUTOSAR tätig. In diesem Rahmen vertritt er seit 2007 die Volkswagen AG in verschiedenen AUTOSAR-Arbeitspaketen.

Rezensionen

"Das vorliegende Buch stellt die Grundlagen sehr ausführlich dar, wobei die Grenze zum Engineering naturgemäß fließend ist." (Design & Elektronik 12/09)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: