• Systematisches Requirements Engineering
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Christof Ebert

Systematisches Requirements Engineering

Anforderungen ermitteln, spezifizieren, analysieren und verwalten

3., aktualisierte und erweiterte Auflage
September 2010, 464 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-709-0

Die Printausgabe ist leider vergriffen, eine E-Book-Version gibt es nicht.

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Das Buch beschreibt praxisorientiert und systematisch das gesamte Requirements Engineering (RE) – von der Konzeption über die Projektarbeit bis hin zur Pflege eines Produkts. Grundsätzliche Methoden, Verfahren, Werkzeuge und Notationen des RE werden übersichtlich behandelt und durch Beispiele aus der Projektarbeit illustriert. Eine Übersicht über gängige Werkzeuge, gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Trends im RE runden das Buch ab.
Die 3. Auflage wurde komplett überarbeitet und aktualisiert. Insbesondere dem IREB-Zertifizierungsprogramm wird jetzt mehr Rechnung getragen.

 

Zielgruppe

  • Requirements-Ingenieure
  • Projekt- und Produktmanager
  • Systemanalysten
  • Architekten und Entwickler
  • Qualitäts- und Prozessverantwortliche
       

Autor / Autorin

Dr. Christof Ebert ist Geschäftsführer der Vector Consulting Services GmbH. Er unterstützt Unternehmen in der ganzen Welt bei der Verbesserung ihrer Produktentwicklung und Produktstrategie sowie im Veränderungsmanagement. Zuvor war er fünfzehn Jahre in Führungsfunktionen weltweit in Telekommunikation, IT, Bahn und Raumfahrt tätig. Dr. Ebert ist Autor mehrerer Bücher, lehrt an der Universität Stuttgart, arbeitet in den Herausgeberkomitees führender Zeitschriften sowie als Area-Editor für den Software Engineering Body of Knowledge. Er ist ein IREB »Certified Professional for Requirements Engineering« und vom SEI als CMMI-Trainer zertifiziert. Viele Unternehmen haben bereits seine Erfahrungen in Requirements Engineering und Produktmanagement genutzt, um ihre Marktposition zu verbessern. Auf der internationalen Requirements-Engineering-Konferenz (IEEE RE’05) wurde er für den besten Praxisbeitrag ausgezeichnet.

Rezensionen

"Insgesamt ein gelungener Ansatz, um Überblickswissen theoriegeleitet und praxisgerecht in den Alltag des Projektgeschäfts im Software Engineering zu bringen." (Wirtschaftsinformatik 48 (2006) 4 zur 1. Auflage)
-- -- --
"´Fallstudien´, ´Gesetze´ des Requirements Managements und ein Ausblick auf die Trends runden das Buch ab, das vor allem für Projektmanager und Softwareentwickler eine lohnende Lektüre darstellt." (InfoWeek.ch, Nr. 17, 26.09.2005 zur 1. Auflage)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: