• Function-Point-Analyse
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Benjamin Poensgen

Function-Point-Analyse

Ein Praxishandbuch

2., aktualisierte Auflage
Juni 2012, 166 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-762-5
ISBN PDF: 978-3-86491-163-7
ISBN ePub: 978-3-86491-167-5

Buch
36,90 €

E-Book (PDF + ePub)
29,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Bei der Neu- und Weiterentwicklung von Software kommt es für viele Softwareunternehmen nicht nur darauf an, ein qualitativ hochwertiges
Produkt zu erstellen, sondern auch dessen Entwicklungsdauer und -kosten zu optimieren. Mit Hilfe der Function-Point-Analyse (FPA) kann der Umfang einer zu erstellenden Anwendung schon zu einem frühen Zeitpunkt der Entwicklung
abgeschätzt werden. Darüber hinaus eignet sich die FPA als objektive Methode für
Benchmarking sowohl innerhalb des Unternehmens als auch auf nationaler oder internationaler Ebene.

Das Buch bietet zunächst eine Einführung in die Function-Point-Analyse und die Grundprinzipien des Verfahrens. Darauf aufbauend werden die Regeln für die Messung von Function Points und die Durchführung einer FPA dargelegt. Anhand von Anwendungsbeispielen werden konkrete Tipps für die Zählpraxis gegeben und Vorgehensalternativen aufgezeigt.

Der Autor beschreibt das praktische Vorgehen im betrieblichen Alltag (z.B. Interviewtechnik, Dokumentation der Analyseergebnisse) und geht im Detail auf die Aufwandsschätzung mit Function Points ein. Auch Alternativen zur FPA
werden erläutert.

Die 2. Auflage wurde auf die aktuelle Version 4.3.1 des Function-Point-Standards (ISO/IEC 20926:2009) aktualisiert und um zwei weitere Anwendungsbeispiele ergänzt.

Auf der Website befinden sich unter anderem die vollständige Analyse aus dem Buch sowie ein Excel-Sheet für die Erfassung einer FP-Analyse.

 

Zielgruppe

  • Wirtschaftsinformatiker
  • IT-Leiter und -Führungskräfte
  • Controller
  • Studierende der IT-Fachrichtungen
 

Leseproben

 

Links

Website zum Buch

   

Autor / Autorin

Dr. Benjamin Poensgen ist Geschäftsführer der QuantiMetrics GmbH, Wiesbaden. Nach seinem Physikstudium war er in der Softwareentwicklung und im Marketing bei verschiedenen Softwareherstellern in Deutschland und den USA tätig. 1996 erwarb Dr. Poensgen als einer der ersten deutschsprachigen Function-Point-Experten das Zertifikat als geprüfter Function-Point-Spezialist (CFPS). Seitdem hat er zahlreiche Großunternehmen in der Einführung der Function-Point-Analyse und von Kennzahlensystemen für die Anwendungsentwicklung beraten und die Durchführung von Benchmarking-Analysen verantwortet.



Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: