• Moderne Realzeitsysteme kompakt
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Jürgen Quade / Michael Mächtel

Moderne Realzeitsysteme kompakt

Eine Einführung mit Embedded Linux

Oktober 2012, 284 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-89864-830-1
ISBN PDF: 978-3-86491-217-7
ISBN ePub: 978-3-86491-218-4

Buch
32,90 €


auf Lager; Lieferung in 2-4 Tagen
E-Book (PDF + ePub)
19,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Diese Einführung vermittelt system- und softwarespezifische Aspekte moderner Realzeit- bzw. Echtzeitsysteme und berücksichtigt dabei die tiefgreifenden Fortschritte der jüngsten Zeit.

Behandelt werden u.a. folgende Themen:

• Aufbau und zeitliche Charakterisierung von Realzeitsystemen
• Realzeitbetriebssysteme
• Nebenläufige Realzeitprogrammierung
• Realzeitarchitekturen
• Betriebs- und IT-Security
• Nachweis der Realzeitfähigkeit

Mithilfe zahlreicher Codebeispiele erklären die Autoren moderne Techniken wie das Reservieren von CPU-Kernen, den Umgang mit Threaded-Interrupts, die Parametrierung von Schedulingverfahren sowie das Messen von Differenzzeiten.

Das Buch geht aufgrund der großen Verbreitung und der besonderen Eigenschaften auf Embedded Linux ein, dabei allerdings unabhängig von einer spezifischen Plattform oder einer bestimmten CPU. In Beispielen werden meist die verbreiteten x86- oder ARM-Architekturen verwendet.

Neulinge auf dem Gebiet der Realzeitsysteme – etwa Studenten der Informatik, Elektrotechnik oder Mechatronik – erhalten in diesem Buch einen praxisorientierten Einstieg in das Thema. Erfahrene Software-Entwickler und Systemarchitekten
können die hier vorgestellten aktuellen Techniken direkt in eigenen Projekten einsetzen.

 

Zielgruppe

  • Studenten
    Embedded-Entwickler
 

Leseproben

 

Links

Website zum Buch (mit Quellcode)

   

Autor / Autorin

Jürgen Quade studierte Elektrotechnik an der TU München. Danach arbeitete er dort als Assistent am Lehrstuhl für Prozessrechner (heute Lehrstuhl für Realzeit-Computersysteme), promovierte und wechselte später in die Industrie, wo er im Bereich Prozessautomatisierung bei der Softing AG tätig war. Heute ist Jürgen Quade Professor an der Hochschule Niederrhein, wo er u.a. das Labor für Echtzeitsysteme betreut. Seine Schwerpunkte sind Echtzeitsysteme, Embedded Linux, Rechner- und Netzwerksicherheit sowie Open Source. Als Autor ist er vielen Lesern über das dpunkt-Buch »Linux-Treiber entwickeln« und die regelmäßig erscheinenden Artikel der Serie »Kern-Technik« im Linux-Magazin bekannt.

Michael Mächtel ist Professor für Betriebssysteme an der Hochschule für Technik, Gestaltung und Wirtschaft in Konstanz, wo er u.a. das Labor für Systemsoftware und Realzeitsysteme betreut. Nach dem Studium der Elektrotechnik an der TU München arbeitete er im Bereich Fahrzeugtechnik. In seiner Promotion untersuchte er die Ursachen für Latenzzeiten in Realzeit-Betriebssystemen. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Michael Mächtel sowohl an der Universität als auch in der Wirtschaft im Embedded-System-Umfeld. Seine engeren Fachgebiete sind Betriebssysteme und Systemsoftware, Realzeitsysteme sowie Embedded Systems mit Schwerpunkt Embedded Linux.

Rezensionen

"Anhand mannigfaltiger Codebeispiele hat der Leser die Möglichkeit, den Lernstoff gleich in der Praxis zu erleben und einzusetzen." (DESIGN & ELEKTRONIK (Heft 10, 2013))


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: