• Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Johannes Bergsmann

Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung

Methoden, Techniken und Strategien

Unter Mitwirkung von Markus Unterauer
Juni 2014, 298 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-149-2

Die Printausgabe ist leider vergriffen, eine E-Book-Version gibt es nicht.

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Dieses Buch gibt einen praxisorientierten Überblick über die am weitesten verbreiteten Techniken für die Anforderungsspezifikation und das Requirements Management in agilen Projekten. Es werden sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten und auch die Fallstricke der einzelnen Techniken dargestellt. Behandelt werden weiter Qualitätsaspekte für Anforderungen im agilen Umfeld, rechtliche und wirtschaftliche Aspekte, die Zusammenhänge in größeren Organisationen und im sicherheitskritischen Umfeld sowie der zweckmäßige Einsatz von Werkzeugen für das agile Requirements Engineering und Management.

 

Zielgruppe

  • Requirements Engineers
  • Anforderungsmanager
  • Projektmanager
  • Architekten und Entwickler
  • Tester und Qualitätsverantwortliche
  • Product Owner

 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Johannes Bergsmann hat technische Informatik studiert und arbeitete ca. 11 Jahre als Softwareentwickler, Projektleiter, Technischer Leiter, Architekt, Produktmanager und Berater in einem internationalen Systemhaus und als selbstständiger Unternehmer. Im März 2003 gründete er »Software Quality Lab« und begleitet
seither als Berater und Trainer viele Unternehmen im Bereich Requirements Engineering und Prozessgestaltung. Herr Bergsmann ist zertifizierter Scrum Master, Sachverständiger für Informatik bei Gerichten, als Lehrbeauftragter an Fachhochschulen im Bereich Softwarequalitätsmanagement tätig und
hält Fachvorträge bei verschiedenen Veranstaltungen und Konferenzen.

Rezensionen

"Wer im agilen Umfeld arbeitet, findet hier gute Methoden, die grundlegend sind für professionelles Requirements Engineering in der agilen Software-Entwicklung. Zertifizierte Requirements Engineers, Softwaretester oder Product Owner finden grundlegende Themen der jeweiligen Fortbildungswege wieder. Den Autoren ist darüber hinaus eine sehr praxistaugliche Anwendung auf die Ansprüche agiler Software-Entwicklung gelungen, die somit umfassend eine Lücke in der deutschsprachigen Standardliteratur des Requirements Engineering schließt. (SQ-Magazin)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: