• Kryptografie

Klaus Schmeh

Kryptografie

Verfahren, Protokolle, Infrastrukturen

6., aktualisierte Auflage
April 2016, 944 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-356-4

Buch
54,90 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Dieses umfassende Einführungs- und Übersichtswerk zur Kryptografie beschreibt eine große Zahl von Verschlüsselungs-, Signatur- und Hash-Verfahren in anschaulicher Form, ohne unnötig tief in die Mathematik einzusteigen. Hierbei kommen auch viele Methoden zur Sprache, die bisher kaum in anderen Kryptografiebüchern zu finden sind.

Auf dieser breiten Basis geht das Buch auf viele spezielle Themen ein: Kryptografische Protokolle, Implementierungsfragen, Sicherheits-Evaluierungen, Seitenkanalangriffe, Malware-Angriffe, Anwenderakzeptanz, Schlüsselmanagement, Smartcards, Biometrie, Trusted Computing und vieles mehr werden ausführlich behandelt. Auch spezielle Kryptografieanwendungen wie Digital Rights Management kommen nicht zu kurz.

Besondere Schwerpunkte bilden zudem die Themen Public-Key-Infrastrukturen (PKI) und kryptografische Netzwerkprotokolle (WEP, SSL, IPsec, S/MIME, DNSSEC und zahlreiche andere). Die Fülle an anschaulich beschriebenen Themen macht das Buch zu einem Muss für jeden, der einen Einstieg in die Kryptografie oder eine hochwertige Übersicht sucht.

Der Autor ist ein anerkannter Krypto-Experte mit langjähriger Berufserfahrung und ein erfolgreicher Journalist. Er versteht es, Fachwissen spannend und anschaulich zu vermitteln. Die Neuauflage ist aktualisiert und geht auf neueste Standards, Verfahren sowie Protokolle ein.

»Eines der umfangreichsten, verständlichsten und am besten geschriebenen Kryptografie-Bücher der Gegenwart.«

David Kahn, US-Schriftsteller und Kryptografie-Historiker

 

Zielgruppe

  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Systemarchitekten
  • IT-Berater
  • Softwareentwickler
  • Informatikstudenten
 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Klaus Schmeh ist seit 1997 als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Kryptografie aktiv. Seit 2004 arbeitet er für die Gelsenkirchener Firma cryptovision. Nebenbei ist Klaus Schmeh ein erfolgreicher Journalist, der 20 Bücher und 150 Zeitschriftenartikel verfasst hat. Etwa die Hälfte seiner Werke beschäftigt sich mit kryptografischen Themen.

Klaus Schmeh hat damit mehr zum Thema Kryptografie veröffentlicht als jede andere Person in Deutschland. Seine Stärke ist die anschauliche Vermittlung komplexer Zusammenhänge, die auch in seinen anderen Veröffentlichungen (meist zu populärwissenschaftlichen Themen) zum Tragen kommt.

Rezensionen

"Das Buch ist mitunter die Bibel für Menschen die (beruflich) mit Kryptografie zu tun haben
und vor allem haben sollten. (...) Dank Klaus Schmehs natürlicher und didaktisch durchdachter Art komplexe Sachverhalte nicht nur zu visualisieren (was mir von allem am Besten gefallen hat) sondern auch textuell prägnant und dazu noch wissenschaftlich korrekt zu formulieren, können vor allem Fachfremde von diesem Buch profitieren." (IT Stammtisch Darmstadt)
-- -- --
"Schmeh schafft es eindrucksvoll, die theoretischen Aspekte auf ein Nötiges zu beschränken und die praktische Anwendung der Kryptografie in den Vordergrund zu rücken." (Bank Praktiker, 10/2016)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: