• Workshops im Requirements Engineering
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Markus Unterauer

Workshops im Requirements Engineering

Methoden, Checklisten und Best Practices für die Ermittlung von Anforderungen

Dezember 2014, 186 Seiten, gebunden
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-231-4

Die Printausgabe ist leider vergriffen, eine E-Book-Version gibt es nicht.

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

In jedem Softwareprojekt müssen Anforderungen systematisch ermittelt werden. Dieses Buch zeigt konkrete Methoden, wie Anforderungen in Workshops erarbeitet werden können. Es hilft, die richtigen Fragen zu stellen, und zeigt, wie Workshops effektiv gestaltet und moderiert werden. Dabei sind die einzelnen Schritte entlang einer durchgängigen Vorgehensweise angeordnet, in der die Anforderungen an ein Softwareprodukt ausgehend von einer groben Vision über konkrete fachliche Ziele bis hin zu den dafür benötigten Systemfunktionen systematisch erarbeitet werden. Best Practices, Checklisten und Beispiele für Workshop-Moderationspläne unterstützen dabei.

 

Zielgruppe

  • Requirements Engineers
  • Anforderungsmanager
  • Business Analysten
  • Projektmanager
  • Softwareentwickler
  • Qualitätsverantwortliche
 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Markus Unterauer hat Wirtschaftsinformatik studiert. In seiner Berufspraxis war er in vielen Bereichen der Softwareentwicklung, wie Architektur, Entwurf, Entwicklung, Testen und Testautoma-tisierung, tätig. Er lernte dabei sowohl klassische als auch agile Methode intensiv kennen. Seit 2012 arbeitet Markus Unterauer bei Software Quality Lab als Berater und Trainer. Er ist zertifizierter Scrum Master und hat sich auf die Bereiche Softwareprozesse und Anforderungsmanage-ment spezialisiert. Markus Unterauer ist als Vortragender in diesen Themenbereichen immer wieder auf Konferenzen tätig.

Rezensionen

"Den nötigen Praxisbezug stellt der Autor anhand eines durchgängigen Projekts, der Durchführung von Bogenschützenturnieren her. So ergibt sich ein leicht lesbares Buch mit schönen Anregungen für die Anforderungsanalyse – selbst wenn nicht alle Phasen im Workshopformat ausgeführt werden." (JavaMagazin 12/15)
-- -- --
"Das Buch hat das beste Umfang-Inhalts-Verhältnis, das ich seit langem bei einem Fachbuch gesehen habe. Respekt! Alles ist relevant, nichts ist zuviel und nichts zuwenig. Offensichtlich ist der Autor ein erfahrener Requirements Engineer. Woher weiß ich das? Unter anderem daher, dass er seine Empfehlungen gut begründen kann. Auch die kommentierten Literaturempfehlungen, die er dem Gesamtliteraturverzeichnis voranstellt, beweisen das. Die Kommentare machen Lust auf mehr Lektüre. Fazit: Anschaffen, griffbereit haben, weiterempfehlen!" (infotechnica.de)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: