• Landschaftsfotografie erleben

Raymond Clement / Paul Bertemes

Landschaftsfotografie erleben

Sehen – Fühlen – Komponieren

Mit Panoramafotos auf Ausklappseiten
Februar 2016, 272 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-330-4
ISBN PDF: 978-3-86491-900-8

Buch
34,90 €

E-Book (PDF)
27,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Mit diesem Buch legt der passionierte Landschaftsfotograf Raymond Clement eine Schule des Beobachtens und des Sehens vor. In lebendigen Beschreibungen und anhand seiner besten Fotografien, die er in den letzten 30 Jahren sowohl mit Fachkameras als auch mit modernsten Digitalkameras aufgenommen hat, zeigt der Luxemburger, wie man sehen lernt, was andere nicht sehen, und wie man das Wesentliche eines Motivs einfängt.

So erleben Sie geradezu mit, wie Clement gleichermaßen exotische Schönheiten und Vertrautes fotografiert, Makro- und Mikrokosmos mit der Kamera ergründet sowie Spektakuläres und kleine Wunder im Verborgenen aufspürt. Ein Genuss für alle, die sich zur Natur hingezogen fühlen, ein Lehrbuch für Fotografiebegeisterte.

Einen Schwerpunkt seiner Arbeiten bilden Panoramen, die sich entsprechend zahlreich im Buch wiederfinden. Vier Panoramafotos in besonders breitem Format sind auf doppelten Ausklappseiten abgebildet.

Das Buch ist in folgende Kapitel aufgeteilt:

  • Frühe Arbeiten
  • Mein Baum
  • Elemente
  • Licht
  • Raum
  • Strukturen
  • Bewegung
  • Stille

Zur subjektiven Sichtweise des Autors steuert Dr. Paul Bertemes die des Kunstexperten bei und blickt von außen auf die Bilder. Seine Bildanalysen verdeutlichen Motivwahl und Bildaufbau und machen Lust darauf, die faszinierende Welt der Landschaftsfotografie zu ergründen.

 

Zielgruppe

  • Ambitionierte Amateurfotografen
  • Studierende der Fotografie
 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Raymond Clement
1944 geboren in Luxemburg, wohnt in Bourglinster und Luxemburg

1960 erste Schwarzweißaufnahmen

1967–1970 Studium: Famous Photographers’ School of America (Schulen in München und Amsterdam)

1968 erste nationale und internationale Fotografiepreise

1970–heute Jazzmusikerporträts in Schwarzweiß, ab 1983 auch in Farbe

1975 erste großformatige Schwarzweiß-Ausstellung im Stadthaus von Nancy (Frankreich): 150 Jazzmusikerporträts unter dem Titel »Family of Jazz«, ein Auftrag der Stadtverwaltung

1976–heute »Family of Jazz« geht auf Tournee in Europa und den USA

1976–1990 Kameramann und Fotograf bei RTL Productions und RTL Plus

1977–2002 Redakteur und Sprecher der Jazzsendungen von RTL Radio Lëtzebuerg

1980 »JAZZ Impressions/Expressions«, erster Fotobildband erscheint in Paris

1981 Landschaftsfotografie auf Plan- und Rollfilm mit Fachkameras

1984–2004 Workshops und Masterclasses bei Linhof, Eberhard Grames, Paula Chamlee und Michael Smith 1999–heute Fotograf der Naturparks Luxemburgs und Großregion, von Lothringen über die Südeifel und Belgien bis zum Hohen Venn

2011 Kreation der großformatigen Wanderausstellung »Nature‘s Luxembourg« für den Wissenschaftspark in Gelsenkirchen und die Photokina 2012 in Köln

2014–2016 »Nature‘s Luxembourg« wird erweitert, mehrfach in Luxemburg und Belgien ausgestellt und geht 2016 auf China- Tournee, u.a. ins Beijing World Art Museum
seit 2005 Video-Großbildprojektionen mit Live-Musik in Konzerthallen, Museen und Kirchen Autor von 15 Bildbänden Ausstellungen und künstlerische Projekte im Innen- und Außenbereich

Paul Bertemes
1953 geboren in Luxemburg

Studium an den Cours Universitaires in Luxemburg und an der Universität des Saarlandes
1983 Promotion zum Dr. phil. an der Universität des Saarlandes

1980–1990 Kultur- und Politikjournalist in Saarbrücken (Saarbrücker Zeitung, SaarlandZeitung)

1990–1994 Journalist bei d’Lëtzebuerger Land 1994–2004 Communication Manager bei ARBED und Arcelor

2004 Gründung – gemeinsam mit Jean Colling (Lombard Media) – von mediArt, einer privaten Agentur zur Kulturförderung in Luxemburg und der Großregion
Begleitet seit über 30 Jahren das künstlerische Schaffen in Luxemburg und der Großregion insbesondere mit Beiträgen für Publikationen im Kultur- und Pressebereich, auch mit Ausstellungskonzeptionen, -einführungen und -kuratierungen. Betreut seit 2006 mit seinem Bruder, dem Archäologen Prof. Dr. François Bertemes, den künstlerischen Nachlass des Vaters und Künstlers Roger Bertemes. Seit frühester Jugend eigene fotografische Arbeiten und Ausstellungen.

Rezensionen

"Raymond Clements fotografisches Wissen erlaubt es ihm (...), sich einzig und allein auf die natürlichen Elemente, auf Wind, Wasser und wogende Blumenfelder zu konzentrieren, um Dynamik zu erzeugen. (...) Man sieht und fühlt und ist begeistert." (Revue-Magazin)
-- -- --
"Das Buch ist von prägnantem erklärendem Begleittext durchzogen, der dem Leser nicht nur eine Erläuterung der Motivation hinter einer Aufnahme bietet, sondern auch die technischen Daten – ein Lerneffekt ist also auf mehreren Ebenen gegeben. Besonders ansprechend fand ich die zahlreichen Doppel- und Ausklappseiten, die „Landschaftsfotografie erleben“ zu einem einmaligen visuellen Erlebnis machen. Man möchte sie als Drucke an die Wand hängen, um sich tagtäglich an ihnen zu erfreuen und mit Raymond Clement zusammen dem Licht nachzuspüren." (fokussiert.com)
-- -- --
"Ein Genuss für jeden Naturfreund und eine besondere Inspirationsquelle für ambitionierte Landschaftsfotografen." (Reinhold Heckmann, Rezensent der NaturFoto)
-- -- --
"Ein faszinierender Band, bei dem auch die Druckqualität und die gesamte gestalterische und technische Umsetzung stimmen - uneingeschränkte Empfehlung!" (media-mania.de)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: