• Der Bienenhirte – über das Führen von selbstorganisierten Teams
Cover in höchster Auflösung herunterladen

Rini van Solingen
Rolf Dräther (Übersetzung)

Der Bienenhirte – über das Führen von selbstorganisierten Teams

Ein Roman für Manager und Projektverantwortliche

Aus dem Niederländischen von Rolf Dräther
Juni 2017, 126 Seiten, Broschur
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-495-0
ISBN PDF: 978-3-96088-214-5
ISBN ePub: 978-3-96088-215-2
ISBN Mobi: 978-3-96088-216-9

Buch
19,95 €

E-Book (PDF + ePub + Mobi)
15,99 €

  Buch in den Warenkorb legen

Buch in den Warenkorb gelegt

 

Beschreibung

Mehr und mehr Organisationen setzen auf die Arbeit mit selbstorganisierten Teams. Manager müssen diese Transformation initiieren und begleiten, ohne genau zu wissen, was ihre Rolle nach dem Übergang sein wird. Und wenn sie sich selbst nicht mitverändern, können sie eher zum Hindernis als zum motivierenden Faktor werden.

Dieses außergewöhnliche Managementbuch erzählt die Geschichte von Mark, einer Führungskraft in einer großen Supermarktkette, in der auf Selbstorganisation umgestellt wird. Während eines Kurzurlaubs bei seinem Großvater erfährt er von ihm, wie dieser vom Schafhirten zum Imker wurde und was er dabei gelernt hat. Seine klugen und praktischen Lektionen scheinen überraschend gut auf Marks Situation zu passen. Sie helfen ihm, seine eigenen Handlungsweisen zu überdenken und eine Liste zu erstellen, welche von ihnen er ändern bzw. abstellen muss. Denn zuallererst heißt es, zu »ent-managen« und alte Gewohnheiten zu »ent-lernen«. Dieses Buch erklärt eindrucksvoll und unterhaltsam, wie das geht.

»Ein Managementbuch und doch anders. Der Bienenhirte vermittelt auf originelle Weise Einsichten in das Führen von selbstorganisierten Teams.«
Nico Orie, Global Director HR Operations AkzoNobel

»Das ist ein großartiges Buch. Es erklärt auf treffende Weise, dass ›Lean‹ etwas sehr Naheliegendes ist. Die Aufgabe eines Imkers besteht nicht darin, sich um die Arbeit der Bienen zu kümmern, sondern dafür zu sorgen, dass sie diese Arbeit so gut wie möglich machen können. Das ist meiner Ansicht nach der Kern einer Transformation hin zu agilem Arbeiten.«
Tino Scholman, Vice President Cloud for EMEA Oracle

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Verantwortliche in Projektteams
  • Projektleiter
  • Produktmanager
  • (Agile) Coaches
 

Leseproben

     

Autor / Autorin

Rini van Solingen ist Teilzeit-Professor für »Global Software Engineering« an der Delft University of Technology. Als CTO bei Prowareness (www.scrum.nl) unterstützt er, gemeinsam mit seinen Kollegen in den Niederlanden, Deutschland, Indien und den Vereinigten Staaten, Organisationen dabei, schnell und flexibel funktionierende und wertvolle Softwareprodukte zu liefern. Sein Spezialgebiet sind große agile Transformationsprojekte und die Einführung agiler Arbeitsweisen mit Dutzenden bis Hunderten agiler Teams. Zu diesem Thema berät und schult er auch (Management-)Teams und Vorstände.
Neben seiner Arbeit bei Prowareness und an der TU Delft engagiert sich Rini van Solingen ehrenamtlich bei Logeerplezier, einer Stiftung, die er gemeinsam mit seiner Frau gegründet hat. Logeerplezier bietet Ferienhäuser und Wochenendausflüge für Kinder mit Handicap und ihre Familien an (mehr Informationen unter www.logeerplezier.nl). Logeerplezier ist immer auf der Suche nach Spendern und Sponsoren.
2010 erschien Rini van Solingens Bestseller »De Kracht van Scrum« (mit Eelco Rustenburg)1, in dem er in Romanform Scrum erklärt. 2014 schrieb er »Scrum voor managers« (mit Rob van Lanen), um Manager beim Führen in agilen Organisationen zu unterstützen. Beide Bücher sind inzwischen auch in Deutsch und Englisch erschienen.
Rini van Solingen ist über rini@scrum.nl, d.m.vansolingen@tudelft.nl oder rini@rinivansolingen.nl zu erreichen. Für Fragen und Diskussionen können Sie sich gern an ihn wenden. Er freut sich, wenn Sie ihn kontaktieren, und reagiert gewöhnlich schneller als erwartet.
Wenn Sie ihm eine Freude machen wollen, dann laden Sie ihn ein, eine Lesung, ein Training oder einen Workshop zu halten. Das ist nämlich seine größte Leidenschaft.

Rolf Dräther lebt und arbeitet in Hamburg als selbstständiger Berater, Trainer und Coach. Er ist Certified
Scrum Professional (CSP), akkreditiert für das Team Management System von Margerison-McCann und als
Team Performance Practitioner nach Drexler/Sibbet, systemischer Berater (EASC), Edutainer und bekennender Happyzentriker.
Aufbauend auf seinen langjährigen Erfahrungen, seinem ganzen Wissen, Können und seiner Intuition
unterstützt er Teams, Führungskräfte und Unternehmen bei der Einführung, der Anpassung und dem täglichen Leben von Wandel und agilen Vorgehensweisen.
Im Oktober 2014 erschien bei O’Reilly sein Buch »Retrospektiven – kurz & gut«. Er ist Koautor von »Scrum – kurz & gut« (O’Reilly 2013), tritt regelmäßig als Sprecher auf (agilen) IT-Konferenzen auf, ist einer der Organisatoren von »Agile by Nature – Das Agile Camp des Nordens« und engagiert sich in verschiedenen (agilen) Communities.
Rolf Dräther ist via info@happycentric.de zu erreichen.

Rezensionen

"Selbstorganisierende Teams zu steuern ist eine Kernkompetenz mit großem Karrierepotenzial. Wer das beherrscht, ist als Führungskraft fit für die Zukunft. Dieser schmale Band liefert mit einem einprägsamen Bild die wichtigsten Handlungsprinzipien. Nebenbei ist es ein schönes Beispiel, welche Überzeugungskraft eine gut erzählte Geschichte entwickeln kann." (Hamburger Abendblatt)
-- -- --
"Fazit: Kein Wundermittel, dafür ein vielversprechender Lösungsansatz – und ein bisschen Urlaubsfeeling gibt’s beim Lesen obendrauf." (infotechnica.de)


Andere Bücher, die Sie interessieren könnten: