HMD 232, 40. Jahrgang, August 2003

Strategisches IT-Management

Portalgestütztes Wissensmanagement bei der Qualitätssicherung der Volkswagen AG

Rolf Bergmann, Volker Kratzenstein, Wolfgang Behme

Zusammenfassung

Bei der Qualitätssicherung in der Automobilindustrie steht heute die Früherkennung möglicher Qualitätsmängel im Vordergrund, da aus monetärer Sicht eine frühe Fehlerprävention immer günstiger ist als eine späte Fehlerbeseitigung. Grundlage für eine effektive Fehlerprävention ist das Wissen über Ursachen und Zusammenhänge. Daher stellt die Ressource Wissen, bereitgestellt über ein Portal für alle Mitarbeiter über alle qualitätsrelevanten Prozesse, den entscheidenden Wettbewerbsfaktor dar. Der folgende Beitrag beschreibt Inhalte, Funktionalitäten, die zugrunde liegende Architektur sowie bisher gemachte Erfahrungen beim Aufbau des QS-Wissensportals bei der Volkswagen AG.

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung
  2. Wissensmanagement in der Volkswagen-Qualitätssicherung
  3. Das QS-Wissensportal
    1. Inhalte
    2. Funktionalitäten
      1. Knowledge Mining
      2. Explorer
      3. Diskussionsforen
    3. Architektur
    4. Angebundene Wissensquellen
  4. Ausblick auf die nächsten Ausbaustufen
  5. Erfahrungen
    1. Technik
    2. Organisation
    3. Mensch
  6. Literatur