HMD 247, 43. Jahrgang, Februar 2006

Business & Competitive Intelligence

Business Intelligence - Status quo und zukünftige Entwicklungen

Andreas Seufert, Peter Lehmann

Zusammenfassung

Auch wenn die informationstechnologische Unterstützung des Managements bereits eine lange Tradition besitzt, erfordern die massiven Veränderungen technologischer und ökonomischer Rahmenbedingungen in immer stärkerem Maße eine Professionalisierung der Entscheidungsunterstützung. Vor diesem Hintergrund hat sich der Anfang der 90er Jahre eingeführte Begriff Business Intelligence zwischenzeitlich umfassend in der betrieblichen Praxis etabliert.

Der Beitrag analysiert den Status quo von Business Intelligence (BI) in Deutschland. Neben der Entwicklung des Marktvolumens und der Durchdringung in einzelnen Branchen werden insbesondere aktuelle Entwicklungsstände sowie Anwendungspotenziale in unterschiedlichen Branchen und Einsatzfeldern untersucht. Anhand dieser Bestandsaufnahme werden Entwicklungspotenziale von BI abgeleitet und abschließend thesenartig zusammengefasst.

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung
  2. Entwicklungsstand und Anwendungspotenziale von Business Intelligence
    1. Marktvolumen und -durchdringung von BI in Deutschland
    2. Stand und Potenziale nach BI-Anwendungstypen
    3. Stand und Potenziale nach Anwendungsfeldern und Einsatzbereichen
    4. Reifegrad von BI
  3. Entwicklungspotenziale von Business Intelligence
  4. Literatur