HMD 252, 43. Jahrgang, Dezember 2006

Social Software

QSEL - das Qualitätssiegel E-Learning: Qualitätsentwicklung für Aus- und Weiterbildung

Jan M. Pawlowski

Zusammenfassung

Das Qualitätssiegel E-Learning (QSEL) ist eine Methode, um Qualitätsentwicklung in Aus- und Weiterbildungsorganisationen zu ermöglichen und zu zertifizieren. Das Qualitätssiegel bezieht verbreitete Ansätze ein und integriert Qualitätsentwicklung in Organisationen und deren Kernprozesse. Die Bereiche reichen von der Strategiebildung über Prozessgestaltung bis hin zur Qualität von Modulen und Plattformen. Ein Fokus liegt dabei auf der Sicherstellung der Beteiligung der Leitungsebene, Mitarbeiter und Lernenden, der Integration von Entwicklung und Qualitätssicherung sowie auf der Integration aktueller Standards. Erste Evaluationen haben gezeigt, dass sowohl im Unternehmens- als auch im Hochschulkontext Erfolg versprechende Qualitätssteigerungen zu beobachten sind.

Inhaltsübersicht

  1. Qualität in der Aus- und Weiterbildung
  2. Das Qualitätssiegel E-Learning (QSEL)
    1. Verfahren und Bereiche des Qualitätssiegels
    2. QSEL Basic: Mindestanforderungen für Organisationen
    3. QSEL Excellence: Umfassende Qualitätsentwicklung
    4. QSEL Components: Qualität von Komponenten
  3. Evaluation
  4. Weitere Schritte
  5. Literatur