HMD 255, 44. Jahrgang, Juni 2007

Web 2.0

Herausgeber: Astrid Beck, Michael Mörike, Heinz Sauerburger

Agiles Informationsmanagement. Informationsbereitstellung in Unternehmen mit Web 2.0

Nikolai Bauer, Peter Mandl

Zusammenfassung

Die Möglichkeiten der Informationsbeschaffung sind durch das Internet erheblich verbessert worden, allerdings gibt es heute im Internet und in den Intranets von Unternehmen so viele Daten, dass man den "Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht". Hinzu kommt, dass man sich durch die Dominanz der IT-Systeme mit ständig wechselnden Informationen konfrontiert sieht. Dies ist gerade für Führungskräfte eine Herausforderung, da diese besonders auf eine optimale Informationsversorgung angewiesen sind. Aktuelle Ansätze im Bereich Informationsmanagement konzentrieren sich in der Regel auf strategische Aspekte, die zweifelsohne wichtig sind, aber der Agilität des Informationsbedarfs meist nicht gerecht werden.

In diesem Beitrag werden Ansätze für erweiterte Möglichkeiten der Informationsversorgung in Unternehmen skizziert und es wird auch diskutiert, welche Technologien und Konzepte aus dem Kontext Web 2.0 hier eine Rolle spielen können. Das Management der Bereitstellung allgegenwärtiger, dynamischer Informationen, die auf eine ganz bestimmte Person in einem Unternehmen zugeschnitten sind, bezeichnen wir in diesem Beitrag als agiles Informationsmanagement.

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung und Motivation
  2. Anforderungen an ein Informationsmanagement
  3. Konzeptionelle Überlegungen und Realisierungsansätze
    1. Überblick
    2. Informationsmodell
    3. Architekturmodell
    4. Benutzerschnittstelle
    5. Realisierungsansätze
  4. Vergleich mit anderen Ansätzen
  5. Resümee und Ausblick
  6. Literatur