HMD 256, 44. Jahrgang, August 2007

IT-Industrialisierung

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle, Susanne Strahringer

Erfolgreiche ERP-Einführungen - eine kulturvergleichende Betrachtung

Jaideep Motwani, Asli Yagmur Akbulut, Ronald Gleich, Andreas Wald

Zusammenfassung

Auf Basis einer komparativen Fallstudie wird die Bedeutung kultureller Besonderheiten für erfolgreiche ERP-Einführungen untersucht. Am Beispiel eines indischen und eines US-amerikanischen Unternehmens wird gezeigt, dass die Erfolgsfaktoren kulturspezifisch variieren, z.B. im Bereich des Führungsstils oder bei Einbindung externer Expertise. Allerdings lassen sich auch Faktoren identifizieren, wie z.B. ein professionelles Projektmanagement, die kulturübergreifend wirken. Für ein erfolgreiches Einführungsprojekt ist eine simultane und aufeinander abgestimmte Berücksichtigung sowohl der kulturspezifischen als auch der kulturübergreifenden Erfolgsfaktoren notwendig.

Inhaltsübersicht

  1. Kultur als Erfolgsfaktor von ERP-Einführungen
  2. Kriterien für die Fallauswahl
  3. ERP-Einführung in einem US-amerikanischen Unternehmen
  4. ERP-Einführung in einem indischen Unternehmen
  5. Falldiskussion
  6. Literatur