HMD 260, 45. Jahrgang, April 2008

IT-Projektmanagement im Wandel

Herausgeber: Karsten Hoffmann, Michael Mörike

Management von Megaprojekten

Peter Gerte

Zusammenfassung

Die Frage "Was macht ein Megaprojekt aus?" kann heutzutage nicht eindeutig be-antwortet werden. So ist für eine Firma im Bereich Softwareerstellung ein Projekt mit 20 Mio. € schon ein Megaprojekt. Für einen IT-Dienstleister beginnen diese Projekte im Outscourcing-Umfeld erst bei etwa 100 Mio. € und bei einem Anlagenbauer wird erst bei mehr als 1 Mrd. € von einem Megaprojekt gesprochen. Sie unterscheiden sich allein bzgl. ihrer Projektgröße und ihrer Bedeutung für Unternehmen und Kunden von Projekten geringerer Größenordnung. Generell gilt: In welcher Dimension sich Projekte auch immer bewegen, es gibt durchaus Gemeinsamkeiten: z.B. die Ähnlichkeit in den Projektmanagementmethoden oder in den Risiko- und Problembereichen. Naturgemäß können deren Auswirkungen in einem Megaprojekt entsprechend Megadimensionen annehmen.

Inhaltsübersicht

  1. Definition von Megaprojekten
    1. Was unterscheidet ein Megaprojekt von anderen Projekten?
    2. Was haben Megaprojekte mit anderen Projekten gemein?
  2. Einflüsse auf ein Megaprojekt
    1. Eigenes Unternehmen
    2. Kundenseite
    3. Lieferanten
    4. Öffentlichkeit
  3. Was ist bei Megaprojekten besonders wichtig?
    1. Zusammensetzung des Projektteams
    2. Standortfrage
    3. Testfactory
    4. Rolle der Gesamtprojektleitung
    5. Kommunikation
    6. Zuständigkeiten
    7. Monitoring
  4. Fazit