HMD 261, 45. Jahrgang, Juni 2008

Webbasierte Geschäftsmodelle

Herausgeber: Josephine Hofmann, Andreas Meier

Differenzierung von Erlösmodellen für Weblog-Betreiber - eine anwendungsfallbezogene Analyse

Jürgen Karla

Zusammenfassung

Mit dem Wandel des Internets zum massentauglichen Medium erlebten Weblogs als Form der Internetkommunikation einen großen Aufschwung. Weblogs als Plattformen für die Veröffentlichung themenverwandter Inhalte im Internet wurden in ihrer Eigenart definiert und gewannen zunehmend an Aufmerksamkeit und Popularität in der Gesellschaft und in der Wirtschaft. Wurde zunächst die Mehrzahl der Weblogs aus privaten Gründen und/oder ehrenamtlich betrieben, so wird mittlerweile das Interesse an Erlösmodellen zur Refinanzierung eines Weblogs immer größer. Zunehmend werden heute verschiedene Finanzierungsinstrumente parallel eingesetzt. Ziel des Beitrags ist es, verschiedene Erlösquellen für Betreiber von Weblogs unterschiedlicher Arten aufzuzeigen.

Inhaltsübersicht

  1. Das Medium "Weblog"
    1. Arten von Weblogs
    2. Kosten und Aufwände für Weblog-Betreiber
  2. Erlösmodelle für Weblog-Betreiber
    1. Werbung
    2. Nutzerentgelt/Paid Content
    3. Spenden
    4. Sponsoring
    5. Merchandising
    6. Syndication
    7. Business Intelligence
  3. Implementierung der Erlösmodelle
  4. Literatur