HMD 262, 45. Jahrgang, August 2008

Unternehmensarchitekturen

Herausgeber: Gerold Riempp, Susanne Strahringer

Nutzen und Herausforderungen einer Enterprise SOA

Roger Eisenecher, Philipp Friberg

Zusammenfassung

Ein großes Problem bei der heutigen Standardsoftware ist, dass Innovationen bei Geschäftsprozessen nur durch Entwicklungsarbeit umgesetzt werden können. Dies macht eine Innovation teuer. Gefordert ist also die Möglichkeit, Prozesse grafisch durch den Business Analyst modellieren und orchestrieren zu können. Es versteht sich von selbst, dass dies systemübergreifend möglich sein muss. Die Enterprise SOA zeigt einen Ansatz für eine solch flexible Architektur. Am Beispiel der Branche Retail kann sehr gut gezeigt werden, dass für innovative Unternehmen großen Nutzen entsteht, dass aber auch neue Herausforderungen auf Unternehmen und Standardsoftwarehersteller zukommen.

Inhaltsübersicht

  1. Enterprise SOA
  2. Cool4You
  3. Nutzen und Herausforderungen einer Enterprise SOA
  4. Mehrwertanalyse
  5. Herausforderungen für Softwarehersteller
  6. Ausblick
  7. Literatur