HMD 267, 46. Jahrgang, Juni 2009

eCollaboration

Herausgeber: Kai Riemer, Susanne Strahringer

Weblogs in der internen Zusammenarbeit der GTZ

Philip Räth, Jan A. Schwaab, Stefan Smolnik, Nils Urbach

Zusammenfassung

Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) in Eschborn unterstützt weltweit Entwicklungs- und Schwellenländer bei der Umsetzung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklungsprojekte. Die GTZ hat sich entschieden, die Kommunikation und dezentrale Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter in der deutschen Zentrale und in diesen Ländern durch den Einsatz organisationsinterner Weblogs zu unterstützen und testet hierfür eine Reihe von unterschiedlichen Weblog-Umgebungen. Der vorliegende Beitrag wertet die gesammelten Erfahrungen aus. Im Vordergrund der Untersuchung stehen die für Akzeptanz, Nutzung und Nutzen maßgeblichen Erfolgsfaktoren für den organisationsinternen Einsatz von Weblogs.

Inhaltsübersicht

  1. Auftrag der GTZ und Anforderungen an die interne Zusammenarbeit
  2. Qualitative und quantitative Analyse der Pilot-Weblogs
    1. Vorgehen bei der Analyse
    2. Pilot-Weblog der GTZ Ägypten
    3. Das Weblog "Korruption"
    4. Das Weblog "Technologien für Entwicklung"
  3. Schlussfolgerungen und Bewertung
    1. Lebenszyklusphasen
    2. Erfolgsfaktoren für die Einführungsphase
    3. Erfolgsfaktoren für die Nutzungsphase
    4. Erfolgsfaktoren für die Professionalisierung
  4. Zentrale Erkenntnisse der GTZ
  5. Literatur