HMD 268, 46. Jahrgang, August 2009

Web & Data Mining

Herausgeber: Matthias Knoll, Andreas Meier

Opinion Mining im Web 2.0? Konzept und Fallbeispiel

Carolin Kaiser

Zusammenfassung

Das Internet wandelt sich zunehmend von einer statischen zu einer interaktiven Plattform. Kundendiskussionen im Web 2.0 stellen für Unternehmen eine reichhaltige Informationsquelle dar. Eine manuelle Analyse des Web 2.0 ist jedoch zeitaufwendig. In diesem Beitrag wird ein Opinion-Mining-Konzept vorgestellt, das durch den Einsatz von Text Mining eine automatisierte Extraktion, Aggregation und Analyse von Kundenmeinungen zu Produkten erlaubt. Somit können Stärken und Schwächen von Produkten erkannt und Ansatzpunkte für die Produktgestaltung und Verkaufsförderung gewonnen werden. Anwendung und Nutzen des Konzeptes werden an einem Fallbeispiel der Automobilbranche aufgezeigt.

Inhaltsübersicht

  1. Mining zum Durchblick im Web 2.0
  2. Text Mining
  3. Opinion Mining
  4. Ein Konzept als Lösungsweg
    1. Selektion
    2. Extraktion
    3. Aggregation
    4. Analyse
  5. Fallbeispiel - Kundenmeinungen in der Automobilbranche
    1. Selektion von Autoforen
    2. Extraktion von Autoeigenschaften und Bewertungen
    3. Aggregation von Autoeigenschaftsbewertungen
    4. Analyse von Konkurrenzprodukten und Eigenschaftsassoziationen
  6. Implikationen für das Marketing
  7. Opinion Mining als Werkzeug im Web 2.0 - ein Anfang
  8. Literatur