HMD 269, 46. Jahrgang, Oktober 2009

Wettbewerbsfaktor IT

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

Wie realisieren erfolgreiche Unternehmen die Potenziale ihrer IT?

Martin Murnleitner

Zusammenfassung

Der Nutzungsgrad der Informationstechnologie in den Unternehmen nimmt ständig zu. Eine effektive und effiziente IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse trägt zur Wertsteigerung in den Unternehmen in erheblichem Maße bei. Dementsprechend belegt die IT auch einen bedeutenden Platz in den Kostenblöcken der Unternehmen. Je nach Branche und Ausprägung der IT im Unternehmen betragen die IT-Kosten durchschnittlich 1 bis 10 % des Umsatzes. Der IT-Einsatz unterscheidet sich jedoch oft erheblich von Unternehmen zu Unternehmen. Die Kernfrage für alle IT-Verantwortlichen lautet daher: Wie realisieren erfolgreiche Unternehmen die Potenziale ihrer IT?

Basierend auf einer umfangreichen Studie mit 650 Teilnehmern und Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis kommen wir zu folgenden Antworten:

Inhaltsübersicht

  1. Geschäftswertbeitrag versus Wertbeitrag der IT
    1. Optimierung in der IT: Kostenmanagement
    2. Optimierung durch IT: Wertsteigerung
  2. Kostenmanagement
    1. Basiskosten versus optionale Kosten
    2. Standardisierung
  3. Wertorientierung
    1. Stand der Wertorientierung
    2. Unternehmensstrategie
    3. Costcenter versus Profitcenter
    4. Outsourcing
    5. Governance für Projekte mit Prozessfokus
  4. Methoden des IT-Kosten- und Wertmanagements
    1. Verbreitung und Einsatz der Methoden
    2. Verursachergerechte Leistungsverrechnung
    3. Budgetierung
    4. Business Cases
    5. Nutzenverfolgung
    6. Portfoliomanagement
    7. Ganzheitlicher Methodeneinsatz
  5. Literatur