HMD 269, 46. Jahrgang, Oktober 2009

Wettbewerbsfaktor IT

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

Wertorientierung des Informationsmanagements

Stefan Strecker

Zusammenfassung

Seit seinem Eingang in die deutsche Fachsprache steht der "Wertbeitrag der IT" in der Diskussion. Auffällig ist dabei die erhebliche Varianz in der Interpretation des zugrunde liegenden Wertbegriffs und des damit kor-respondierenden Wertverständnisses. Die Diskussion um den "Wertbeitrag der IT" fokussiert grundlegend auf die drei miteinander verbundenen Fragen, ob, inwiefern und in welcher Höhe der Einsatz von Informationstechnik (IT) einen Beitrag zu einem - im Einzelfall zu konkretisierenden - "Unternehmensergebnis" erzielen kann. Ein grundlegendes Problem liegt in der fehlenden begrifflichen und inhaltlichen Präzision des Wertbegriffs der IT und seiner damit problematischen Operationalisierung für die Zwecke der Planung, Steuerung und Kontrolle.

Inhaltsübersicht

  1. Wertbeitrag
  2. Wertbegriff der IT
  3. Wertentstehung und Wertgenerierung
  4. Praxisorientierte Hinweise für den Umgang mit dem Wertbegriff der IT
  5. Literatur