HMD 270, 46. Jahrgang, Dezember 2009

eTourismus

Herausgeber: Markus Lassnig, Siegfried Reich

Ontologiebasierte Informationsextraktion im eTourismus

Christina Feilmayr, Birgit Pröll

Zusammenfassung

Informationsextraktion (IE) aus touristischen Websites stellt für zahlreiche touristische Anwendungen eine Alternative zur manuellen Datenerfassung dar. Touristische Websites weisen dabei spezifische Herausforderungen an die Webinformationsextraktion auf, z.B. natürlichsprachige Beschreibungen touristischer Angebote, heterogene Struktur der Webseiten oder komplexe Preisstrukturen. Aktuelle Systeme realisieren dabei ontologiebasierte Informationsextraktion (OBIE) und verwenden eine (existente) touristische Domänenontologie als Wissensbasis. Die Diskussion und Evaluierung des im Beitrag vorgestellten Systems TourIE zeigt, dass ontologiebasierte Informationsextraktion im eTourismus vielversprechend ist, diese jedoch nur eine semiautomatische Maßnahme sein kann.

Inhaltsübersicht

  1. Webinformationsextraktion im Tourismus
  2. Ontologiebasierte Informationsextraktion in touristischen Anwendungen
    1. Anwendungen strukturbasierter OBIE
    2. Anwendungen inhaltsbasierter OBIE
    3. Anwendungen lernender OBIE
  3. Touristische Ontologien
  4. TourIE als Beispiel inhalts- und strukturbasierter OBIE
  5. Literatur