HMD 276, 47. Jahrgang, Dezember 2010

Geoweb

Herausgeber: Karl Rehrl, Siegfried Reich

Kartenanwendungen im Web

Eszter Simonné-Dombóvári, Manuela Schmidt, Georg Gartner

Zusammenfassung

Das Internet hat in den letzten Jahren einen zentralen Platz in den Medien, in der Wirtschaft und in unserer Gesellschaft eingenommen. Karten und Kartendienste stellen wichtige und populäre Anwendungen im Web dar. Wo sich etwas befindet, welche räumlichen Beziehungen es gibt, welche räumlichen Muster und Zugänglichkeiten existieren, sind unmittelbare Attribute beinahe aller Objekte, Sachverhalte und Vorgänge des menschlichen Lebens. Durch die einfache und rasche Verfügbarkeit von Karten und Kartendiensten im Web können nun diese Zusammenhänge häufiger und zielgerichteter dargestellt werden. Im folgenden Beitrag werden die wichtigsten Entwicklungsschritte des sogenannten Web Mapping besprochen, erfolgreiche Anwendungen vorgestellt und mögliche Weiterentwicklungen diskutiert.

Inhaltsübersicht

  1. Zum Begriff "Web Mapping"
  2. Entwicklung der Internetkartografie
  3. Typische Kartendienste
  4. Trends in der Internetkartografie
    1. Neogeografie
    2. Geosoziale Netzwerke
    3. Ubiquitäres Web Mapping
    4. Ausblick
  5. Literatur