HMD 277, 48. Jahrgang, Februar 2011

IT-gestütztes Lernen & Wissensmanagement

Herausgeber: Josephine Hofmann, Jürgen Jarosch

IT-Werkzeuge zur Vermittlung von Kenntnissen betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware

Martina Peris, Nadine Blinn, Markus Nüttgens, Jens Japes, Gerd Schröder, Gerhard Keller

Zusammenfassung

Unternehmen setzen bei Mitarbeitern zunehmend ein grundlegendes Verständnis betriebswirtschaftlicher, teils von hoher Komplexität geprägter Anwendungssysteme voraus. Durch den gezielten Einsatz von eLearning-Instrumenten kann eine zeitgemäße und nachhaltige Konzeption und Implementierung zur Unterstützung der Wissensvermittlung entwickelt werden, die den Mitarbeitern auch unabhängig von Schulungszeiten, Softwaresystemen und Örtlichkeiten wie Computerpools eine Möglichkeit des Lernens bietet. Mit Autorentools erstellte Lerneinheiten, die die Abläufe einzelner Schritte bei der Verwendung von Software am Computerbildschirm wie dergeben, ermöglichen eine entsprechende Unterstützung. Zwei konkrete Anwendungsfälle zeigen gelungene Umsetzungsbeispiele.

Inhaltsübersicht

  1. IT-gestütztes Wissensmanagement im Unternehmen
  2. Wissensmanagement mit objektorientierten Softwareaufzeichnungen
    1. Grundlagen
    2. Funktionsumfang von Autorentools zur Erstellung und Verwaltung von Bildschirmaufzeichnungen
  3. Anwendungsszenarien im Kontext betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware
    1. ERP-Ausbildung in der universitären Lehre
    2. Prozessorientierte Planung und Strukturierung von Lerneinheiten mit dem Autorenwerkzeug TT Knowledge Force
  4. Potenzial des gezielten Einsatzes von Autorentools
  5. Literatur