HMD 281, 48. Jahrgang, Oktober 2011

IT-Sicherheit & Datenschutz

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

Der Datenschutzbeauftragte

Daniel Voigtländer, Thomas Schmischke

Zusammenfassung

Jedes Unternehmen in Deutschland muss die gesetzlichen Forderungen in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten einhalten und umsetzen. Am effektivsten ist es, wenn für die erstmalige Prüfung und Umsetzung dieser gesetzlichen Forderungen ein Projekt aufgesetzt wird. Das Projekt sollte von einem Datenschutzbeauftragten, der je nach Firmengröße sowieso bestellt werden muss, durchgeführt werden. Ob ein externer oder interner Datenschutzbeauftragter bestellt wird, hängt von der individuellen Unternehmenssituation ab.

Inhaltsübersicht

  1. Datenschutz im Unternehmen
  2. Das Datenschutzprojekt
    1. Phase 1: Datenschutzbestandsaufnahme (Inventur)
    2. Phase 2: Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes
    3. Phase 3: Laufender Betrieb
  3. Mitarbeit des DSB bei einem ERP-Implementierungsprojekt
  4. Interner oder externer Datenschutzbeauftragter?
  5. Kosten-/Nutzenaspekte des Datenschutzes im Unternehmen
  6. Literatur