HMD 284, 49. Jahrgang, April 2012

Strategisches IT-Management

Herausgeber: Josephine Hofmann, Matthias Knoll

Agile IT-Anwendungslandschaften als strategische Unternehmensressource

Volker Nissen, Alexander von Rennenkampff, Frank Termer

Zusammenfassung

Die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens hängt zunehmend von der Veränderungsfähigkeit seiner IT, der IT-Agilität, ab. Eine hohe IT-Agilität kann einen Beitrag zu einer erhöhten Unternehmensagilität leisten und somit einen strategischen Wettbewerbsvorteil schaffen. Als Basis stellt insbesondere die Architektur der Anwendungslandschaft eine wertvolle, seltene, nicht substituierbare und schwer imitierbare Ressource dar. Anhand von Prinzipien zur Gestaltung einer agilen Anwendungslandschaft und unter Nutzung geeigneter Metriken kann die Agilität von Anwendungslandschaften in der Praxis optimiert werden.

Inhaltsübersicht

  1. IT als strategische Unternehmensressource
  2. IT-Anwendungslandschaft als zentrales Element der IT-Agilität
    1. Strukturierung von IT-Anwendungslandschaften: Agilitätsprinzipien
    2. Management von IT-Anwendungslandschaften
  3. Management der Agilität von IT-Anwendungslandschaften (Fallstudie)
  4. Ergebnisse und nächste Schritte
  5. Literatur