HMD 284, 49. Jahrgang, April 2012

Strategisches IT-Management

Herausgeber: Josephine Hofmann, Matthias Knoll

Ein integrierter Ansatz zur Steuerung von IT-Outsourcing-Vorhaben

Nils Urbach, Tobias Würz

Zusammenfassung

IT-Outsourcing hat sich im Laufe der vergangenen zwei Jahrzehnte zu einer etablierten Beschaffungsoption des strategischen IT-Managements entwickelt. Trotz einiger erfolgreicher Auslagerungen (von Teilen) der Unternehmens-IT war und ist das Thema IT-Outsourcing jedoch ständig von intensiven Nutzendiskussionen begleitet. Unzufriedenheit und Probleme auslagernder Unternehmen mit ihren IT-Dienstleistern sind oftmals jedoch weniger durch strategische Fehlentscheidungen als vielmehr durch Aufholbedarf in der operativen IT-Outsourcing-Steuerung zu erklären. Als Umsetzungshilfe für die Unternehmenspraxis beschreibt der vorliegende Beitrag einen integrierten Ansatz zur Steuerung von IT-Outsourcing-Vorhaben. Zur Verdeutlichung der Praxistauglichkeit des entwickelten Rahmenwerks wird dessen Anwendung in Form einer Fallstudie beschrieben.

Inhaltsübersicht

  1. IT-Outsourcing als etablierte Beschaffungsoption
  2. IT-Outsourcing-Steuerung als Handlungsfeld des strategischen IT-Managements
  3. Ein Rahmenwerk zur Steuerung von IT-Outsourcing-Vorhaben
    1. Anforderungsmanagement
    2. Vertragsmanagement
    3. Kommunikationsmanagement
    4. Risikomanagement
    5. Performance-Management
    6. Serviceverbesserung
  4. Kontextuelle Einflüsse auf die Steuerungsmechanismen
  5. Fallstudie: Anwendung des Rahmenwerks in einem deutschen Pharmaunternehmen
  6. Zentrale Erkenntnisse und Schlussfolgerungen
  7. Literatur