HMD 285, 49. Jahrgang, Juni 2012

IT im Mittelstand

Herausgeber: Knut Hildebrand

Enterprise Resource Planning in kleinen und mittleren Unternehmen

Vergleichende Studie von proprietärer und Open-Source-Software

Frederik Kramer, Jorge Marx Gómez, Key Pousttchi

Zusammenfassung

Open-Source-Software (OSS) erlangt wegen der vermuteten Kostenvorteile auch in kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) zunehmend an Bedeutung. Dieser Beitrag untersucht anhand zweier Fallstudien die Einführung eines proprietären und eines OSS-basierten Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Systems. Dabei werden die generell geringe Akzeptanz formaler Planungsmethoden sowie die individuellen Risikofaktoren (Wartungskosten, Anbieterabhängigkeit und Support) mittels der Fallbeispiele diskutiert. Ergebnis des Beitrags ist die Erkenntnis, dass KMU zur Einführung betrieblicher Anwendungssysteme auf methodisch fundierte Planungsprozesse setzen sollten.

Inhaltsübersicht

  1. ERP-Systeme im Mittelstand
  2. Fallstudien
    1. Handelsunternehmen
    2. Übersetzungs- und Marktforschungsagentur
  3. Vergleich eingeführter ERP-Systeme
    1. Produkte
    2. Architekturvergleich
    3. Funktionaler Vergleich
    4. Einführungsaufwand
  4. Vorgehen bei der Auswahl und Einführung
    1. Alternativenauswahl und Bewertung
    2. Office Line Evolution
    3. Project Open
  5. Erfahrungen der ersten Betriebsphase
    1. Handelsbetrieb
    2. Übersetzungsagentur
    3. Beurteilung aus Unternehmenssicht
  6. Ergebnisse
    1. Auswahlprozess
    2. Technologie
    3. Kritik
  7. Methodische Auswahl ist entscheidend
  8. Literatur