HMD 285, 49. Jahrgang, Juni 2012

IT im Mittelstand

Herausgeber: Knut Hildebrand

Als E-Book bestellen
Gedruckte Ausgabe bestellen
Feedback an den Herausgeber
Zum Inhaltsverzeichnis

Editorial

Mittelstand und Informationstechnik - ein immer aktuelles Thema. Schon vor acht Jahren gab es dazu ein HMD-Heft (vgl. HMD 240). Seitdem ist viel passiert, die Systeme haben sich rasant weiterentwickelt, neue Anwendungen - mobil oder internetbasiert - sind entstanden. Aber auch die klassische IT, wie ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning), ist für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nach wie vor interessant - oder problematisch. Und weiterhin aktuell ist die IT-Integration: die Überwindung von Medien- und Systembrüchen, intern und mit Geschäftspartnern, von Altsystemen oder neuer Software.

Flexibilität, Innovationsfreude und Marktkenntnis sind typische Eigenschaften kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die Informationstechnik ist dabei zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Neue IT-Trends greift der Grundlagenbeitrag auf: Cloud Computing, den Einsatz mobiler Endgeräte und sozialer Netzwerke.

Die Einführung bzw. Auswahl von ERP-Systemen und Gründe für das Scheitern dieser Projekte betrachten zwei Beiträge. Es ist spannend zu lesen, welche "guten" Argumente für oder gegen die proprietäre Lösung oder Open-Source-Software (vgl. HMD 283) gefunden werden und wie politische Entscheidungen strategische Überlegungen beeinflussen. Ein Gegensatz dazu ist die mathematische Projektauswahl in mittelständischen Unternehmen. Die Implementierung der linearen Optimierung in einer Standardsoftware erlaubt es Mittelständlern, suboptimale Projektkombinationen im Rahmen der Investitionsbudgets zu vermeiden.

Zur Unterscheidung von der Konkurrenz treten kleine und mittelständische IT-Unternehmen vermehrt als IT-Lösungsanbieter oder Integrationsspezialisten auf. Die damit einhergehende Komplexität will ein Lebenszyklusmodell in den Griff bekommen. Gleiches gilt im Prinzip für das IT-Governance-Modell, das von einem Autorenteam auf der Basis empirischer Ergebnisse für KMU entwickelt wurde. Die Beiträge Business-to-Business-Integration und IT-gestütztes Energiemanagement runden das Thema IT im Mittelstand ab.

Mein Dank geht an die Autoren und Gutachter, die viel geleistet haben, an Markus Grolik, der den Cartoon zeichnete, an die Redaktion und an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und nützliche Anregungen für Ihre Tätigkeit. Kommentare und Beiträge sind wie immer willkommen im HMD-Blog.

Knut Hildebrand