HMD 288, 49. Jahrgang, Dezember 2012

Cloud-Service-Management

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

IT-Servicemanagement im Cloud Computing

Thorsten Pröhl, Jonas Repschläger, Koray Erek, Rüdiger Zarnekow

Zusammenfassung

Cloud Computing stellt einen fundamentalen Trend in der IT-Branche dar, der bei IT-Entscheidern sowohl positive als auch kritische Reaktionen hervorruft. Insbesondere werden der praktische Nutzen, die Datensicherheit sowie das für Unternehmen spezifische Anwendungsszenario nach wie vor kontrovers diskutiert. Der Bezug von Cloud-Services kann weitreichende Prozessveränderungen im IT-Servicemanagement (ITSM) zur Folge haben. Dabei ist aus Anwendersicht vor allem die zunehmende Bedeutung der Phasen Service Strategy und Service Design hervorzuheben. Demgegenüber ist zu erwarten, dass im Rahmen des Cloud Computing die Phasen Service Transition und Service Operation für die Leistungsabnehmer an Relevanz verlieren. Derweilen bleibt das Continual Service Improvement unverändert wichtig.

Inhaltsübersicht

  1. Cloud-Services und IT-Servicemanagement
  2. Grundlagen
  3. Portfolio des Cloud-Service-Managements
  4. Prozessbedeutung im Cloud Computing am Beispiel von ITIL
  5. Neubewertung der IT-Servicemanagementprozesse in Cloud-Szenarien
  6. Literatur