HMD 288, 49. Jahrgang, Dezember 2012

Cloud-Service-Management

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

ITIL als Grundlage zur Zertifizierung von Cloud-Services und -Anbietern

Fabian Stein, Stephan Schneider, Ali Sunyaev

Zusammenfassung

Um zu entscheiden, inwieweit Cloud-Service-Provider (CSP) anhand etablierter Anforderungen an das IT-Servicemanagement beurteilt werden können, ist ein Abgleich Cloud-spezifischer Anforderungen mit der IT Infrastructure Library (ITIL) hilfreich. Die Untersuchung zeigt, dass die meisten Prozesse nicht nur für traditionelle IT-Dienstleister relevant sind, sondern auch für CSP. Grund hierfür ist, dass CSP letztlich IT-Dienstleister sind und sich lediglich durch Cloud-spezifische Besonderheiten unterscheiden. Dennoch wird auch deutlich, dass für CSP Aspekte wie Kommunikation mit dem Kunden, IT-Sicherheit, Verfügbarkeit und Transparenz von größerer Bedeutung sind.

Inhaltsübersicht

  1. Intransparenz bei Cloud-Computing-Angeboten
  2. ITIL-basierter Anforderungskatalog an Cloud-Services und Anbieter
    1. Allgemeine Anforderungen
    2. Vertragsgestaltung
    3. Abstimmung mit dem Kunden
    4. Qualitätssicherung
    5. Risikomanagement
    6. Technische Anforderungen
    7. Reporting
  3. Anwendung des Anforderungskatalogs in der Praxis
  4. Literatur