HMD 288, 49. Jahrgang, Dezember 2012

Cloud-Service-Management

Herausgeber: Hans-Peter Fröschle

Servicemanagement in Cloud-Umgebungen - Einsatz und Möglichkeiten von Metaservices

Rainer Schmidt, Michael Möhring, Christian Koot, Manfred Rössle

Zusammenfassung

Cloud-Services werden immer mehr in integrierten Umgebungen angeboten, die Cloud-Services und Ressourcen bündeln. Gegenüber alleinstehenden Cloud-Services bieten Cloud-Umgebungen zusätzliche Mechanismen für die Integration externer Services, den Import und Export von Daten sowie die Konfiguration von Services und Ressourcen an. Mithilfe von Metaservices ist die integrierte Beschreibung sowohl der Funktionalität als auch der Qualitätseigenschaften von Integrations- und Konfigurationsmechanismen einer Cloud-Umgebung möglich. Auf diese Weise wird die Transparenz für die potenziellen Nutzer der Cloud-Umgebung deutlich erhöht und Lock-in-Effekte können vermindert werden.

Inhaltsübersicht

  1. Von Cloud-Services zu Cloud-Umgebungen
  2. Cloud-Umgebungen
  3. Metaservices zur Erfassung von Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten
    1. Qualitätseigenschaften von Metaservices
    2. Differenzierung nach Service- und Ressourcentypen
    3. Vergleich von Office 365 und Google Apps
  4. Bewertung und Vergleich von Cloud-Service-Angeboten
  5. Metaservices als Erklärungsansatz für den Erfolg des Cloud Computing
  6. Cloud-Service-Management
  7. Literatur